Sidebar

Telegram

Einfach anmelden beim staatenlos.info Telegramm-Kanal:

Rüdiger Hoffmann offiziell
https://t.me/befrei

Chatgruppe (Joinchat):
Rüdigers Topinfos Diskussion Chat

staatenlos.info - Themen

art139 Entnazifizierung = Einheit & Freiheit der Deutschen = Welt-Frieden!

Beweis-Dokumentation zur bis heute ungeklärten „Deutschen Frage“

image002image002

Ursache und die Generallösung zur Befreiung der Welt aus dem faschistischen  Koloniesystem und zur Wiederherstellung des Weltfriedens
-Offenkundige Tatsachen bedürfen keines weiteren Beweises mehr -

Wir teilen Ihnen hiermit  existenziell entscheidende, lebenswichtige Informationen auf Grund von unzähligen beweiskräftigen Dokumenten und  Tatsachenschilderungen von Zeitzeugen und Historikern mit, welche Sie im Interesse ihrer menschlichen Existenz unbedingt sorgfältig studieren sollten.

Die Hauptursache für den fehlenden Welt-Frieden und die gezielt weltweite Zerstörung der gesellschaftlichen Ordnungssysteme scheint bis zum heutigen Tag die ungelöste sogenannte „Deutsche Frage“ zu sein.

Solange Deutschland in Zentraleuropa und dessen völkerrechtlicher Vollstaat weiter von der provisorischen alliierten Treuhandverwaltung „Bundesrepublik Deutschland“ („BRD“) – auch „Deutschland“, „Deutschland AG“, genannt Handelsmarke „Germany“, besetzt ist, bleibt die gesamte Menschheit in dem nicht beendeten (Zweiten) Weltkrieg gefangen.
Genau wegen dieser Ursache können offensichtlich die vielen nationalen und internationalen Probleme weder geklärt noch beendet/ geheilt werden. Darüber hinaus droht nun die existenzielle Vernichtung von Milliarden Menschen im Rahmen der „New World Order“.
Beweis: die sog. „Corona Plademie“ – COVID-Masterplan Die große Transformation – die 4. industrielle Revolution“ siehe Veröffentlichung auf der offiziellen Webseite des World- Economic Forum
https://intelligence.weforum.org/

1. Ausgangslage nach bisherigem Informationsstand auf Grundlage von öffentlich zugänglichen beweiskräftigen Dokumenten und Tatsachenberichten:

 

Einige Fakten zum heutigen „Deutschland“

a.) Die Bundesrepublik Deutschland (BRD) mit der Handelsmarke „Germany“ auch „Deutschland“, „Deutschland AG“ genannt, ist eine provisorische Treuhandverwaltung auf deutschem Boden, kein völkerrechtlicher Staat, und befindet sich bis zum heutigen Tage unter dem Besatzungsstatus der alliierten Siegermächte des zweiten Weltkrieges.

b.) Der völkerrechtliche Staat „Deutsches Reich“ existiert weiter fort, ist aber seit dem 23. Mai 1945 handlungsunfähig und wird bis zum heutigen Tage von der BRD-Treuhand im Auftrag dieser alliierten Siegermächte verwaltet.

c.) Der zweite Weltkrieg wurde bis zum heutigen Tage mangels Friedensverträge nicht beendet. (Waffenstillstandsbedingungen)
Der zur endgültigen Beendigung des Weltkrieges zwingend notwendige Abschluss der Friedensverträge mit über 54 kriegsbeteiligten Nationen wird durch die deutsche Bundesregierung nachhaltig blockiert.

d.) 3. Oktober 1990 Deutsche Einheit = Vereinigung der beiden alliierten Besatzungskonstrukte BRD-DDR zur vollprivatisierten alliierten Treuhandverwaltung „Deutschland“ – „Germany“

Ab 1990 Auflösung Staatsfragment BRD, Neuanmeldung bei der UNO mit der Wortmarke „Deutschland“ - Handelsmarke „Germany“ mit Vollprivatisierung der deutschen Verwaltung als privat-kommerzielle Firmen.
Fusion mit der privaten Interessensgemeinschaft „Europäische Union“. (Artikel 23 Grundgesetz)
Zusätzlich wurde die BRD ab 1990 komplett privatisiert und das sog. „Staatsfragment“ aufgehoben. (siehe z. Bsp. Firmenregister wie: https://www.bisnode.de/upik/https://www.hoppenstedt-firmendatenbank.de/ )

Völkerrechtswidrige kriminell- illegale Akte aus den Jahren ab 1990 gewährleisten das Weiterbestehen der privatisierten BRD-Fremdverwaltung bis zum heutigen Tag.
Der 2+4-Vertrag war lediglich ein interner Vertrag – ein sog. sittenwidriges „In-sich-Geschäft“ zwischen den Alliierten und deren Verwaltungsorganisationen BRD/DDR für das besetzte Gebiet.

e.) Durch die Streichung der unmittelbaren Reichsangehörigkeit im deutschen Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG von 5.Februar 1934 unter Vortäuschung der RuStAG vom 22. Juli 1913) wurde das 1933 gleichgeschaltete *deutsche Volk* ab dem 1. Januar 2000
„Staaten-los – damit „Vogelfrei“ gemacht.
Der Status „Vogelfrei“ bedeutet Acht und Bann - völlige Recht- und Schutzlosigkeit, Ächtung, Gesetzlosigkeit, Bürgerlicher Tod der Deutschen.
(siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Vogelfreiheit )

f.) Ab 1. November 1993 Auf- und Ausbau der privaten Interessengemeinschaft „Europäische Union“ (EU) basierend auf dem nationalsozialistischen Projekt “Europa“ – das sog. „4. Reich“.
Ab 18. April 1951 zur „Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl“,
und ab 25. März 1957 zur „Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft“ (EWG) der Nationalsozialisten u. a. Walter Hallstein. (NS-Rechtswahrer Bund)

g.) Mit dem 11. September 2001 Aufbau einer „Neuen Welt-Ordnung“ als sog. „5. Weltreich“ – eine moderne Sklavenhaltergesellschaft mittels Künstlicher Intelligenz (KI) 5G/6G… - „Prison-Planet“

Weder wurde das deutsche Volk 1990 über seine Rechte informiert noch waren aus dem deutschen Volk legitimierte Vertreter des auf deutschem Boden weiter existierenden Staates „Deutsches Reich“ in Paris Verhandlungspartner.
Verträge zu Lasten Dritter sind rechts- und sittenwidrig und deshalb nicht legitimiert, also nichtig!

Folglich kann die gemäß GG139 notwendige Befreiung der Deutschen vom Faschismus und Nazismus = Umsetzung Potsdamer Abkommen nur unter Beachtung der Wiederherstellung der am 23. Mai 1945 verlorenen Handlungsfähigkeit des völkerrechtlichen Staates „Deutsches Reich“ erfolgen.

Themen