Sidebar

staatenlos.info - Themen

Vollprivatisierung der Staaten zu Firmen
Das Unternehmen Bundesrepublik Deutschland (BRD) - Deutschland - Germany

Auflösung des Staatsfragments in Deutschland?

BRD GmbH? Stillstand der Rechtspflege Rechtsbankrott in Mecklenburg Vorpommern Deutschland

 

image79

Die gesamte alte Verwaltungsorganisation - Staatsfragment *Bundesrepublik Deutschland* wurde offensichtlich ab den 1990er Jahren vollständig zu Firmen privatisiert und endgültig entstaatlicht.

Heute besteht die Deutschland- Kolonie nur noch aus einen privaten Netzwerk einfacher Firmen, welche in internationalen Handelsregistern eingetragen ist.

Beweise: Einträge/ Registrierungen in internationale Firmenregister wie www.upik.de, Dumrath & Fassnacht, Hoppenstedt Firmendatenbank, Darüber hinaus Auslandsfirmensitze der neuen Bundesrepublik Deutschland.

Dieses Firmennetzwerk arbeitet politisch weisungsgebunden im Auftrag der Banken und der Wirtschaft.
Damit hat Deutschland sich selbst dem internationalen Handelsrecht UCC und dem Admiralitäts- Seerecht unterworfen und übt hoheitlichen Rechte auf dieser privatrechtlichen Grundlage aus.

 

Ist Deutschland ist nur noch ein Firmenkartell?

 

Das Mittel der öffentlich-rechtlichen Körperschaft

Die öffentlich-rechtliche Körperschaft wurde in den 20er Jahren eingeführt, um die Massenarbeitslosigkeit zu bekämpfen. Sie ist eine Konstellation aus einer öffentlichen Körperschaft, welcher einer unbegrenzten Staatshaftung unterliegt und einer privaten Körperschaft, welche haftungsbeschränkt ist. Diese Konstellation ist widersprüchlich und verwischt die Grenzen zwischen Behörden und Firmen. Eine öffentliche-rechtliche Körperschaft kann, wie jede Firma profitorientiert sein und parallel hoheitliche Aufgaben ausüben. Diese Form der Körperschaft hat sich immer mehr ausgebreitet. Aus dem Arbeitsamt wurde zum Beispiel das Jobcenter und das Sozialamt ist nun die ARGE GmbH. Aus Antragstellern sind nun Kunden geworden und aus Aktenzeichen wurden Geschäftszeichen. Das schlimme an dieser, von der Öffentlichkeit unbemerkten, Umstellung, ist, dass damit Rechtsansprüche verloren gehen, die normalerweise Staatspflicht sind.

 

Die Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH

Offiziell wurde die “Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH” am 19.09.2000 gegründet. Sie wird als zentraler Dienstleister für die Kreditaufnahme und das Schuldenmanagement des Bundes beschrieben und verwaltet das Sondervermögen des Bundes. Ihr Sitz ist in Frankfurt am Main. Alleiniger Gesellschafter ist die Bundesrepublik Deutschland vertreten durch das Bundesministerium der Finanzen. Alle Staatsfinanzen oder besser “Firmengelder” laufen hier zusammen.

Die “BRD – Finanzagentur GmbH” ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung und im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt/Main unter der Nummer HRB 51411 eingetragen. Die Haftungssumme liegt bei nur 50.000 DM. Wer glaubt, dass diese GmbH lediglich eine private Firma für ausgelagerte Dienstleistungen ist, liegt falsch, was ein gestellter Insolvenzantrag belegt. Der Beschluss vom Amtsgericht Darmstadt vom 02.03.2005 (Geschäfts-Nr.: 9 IN 248/05) lautet:

Der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens wird als unzulässig zurückgewiesen […] Gründe: Gemäß § 12 Abs. 1, Ziffer 1 InsO ist die Durchführung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Bundes unzulässig.

Bei jeder normalen Firma wäre, bei Schulden in Billionenhöhe, ein Insolvenzantrag zulässig. Dieses Recht griff aber nicht bei der Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH.
Dummerweise hatte das Amtsgericht die beklagte Partei als Bundesrepublik Deutschland GmbH ausgewiesen (ohne Finanzagentur) und damit deutlich gemacht was die BRD zu sein scheint.

 

Weitere Merkmale

Sieht man sich den Handelsregisterauszug der Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH an, dann findet man dort das wahre Gründungsdatum. Dort heißt es nämlich “Gesellschaftsvertrag vom 29.08.1990″.
War 1990 nicht die angebliche “Wiedervereinigung” und formjuristische Auflösung der BRD? Ein Zufall, dass die Firma BRD kurz vorher gegründet wurde?
Interessant ist auch, dass die BRD Finanzagentur GmbH vorher in Berlin, unter der Nummer 40774 eingetragen war.

Weitere Merkmale, die darauf hinweisen, dass Ihre wohlverdienten Gelder an eine Organisation fließen, die wie eine Firma aufgebaut ist:

  1. Das Grundgesetz verwendet an 13 Stellen das Wort “Geschäft”, wie z.B. Geschäftsbereich, Geschäftsordnung und Geschäfte. Schmücken diese Wörter nicht eher einen Gesellschaftsvertrag einer GmbH aus anstatt Gesetze eines Staates?
  2. Bundeskanzler- und Minister und alel deutschen Verwaltungen haben Geschäftsbereiche und sind demnach Teil einer Geschäftsführung.
  3. Warum heißt das Personendokument “PERSONAL- Ausweis”?
  4. Aussage von Sigmar Gabriel (SPD-Parteivorsitzender) - Zitat: “Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nicht-Regierungsorganisation.”

Deutschland als eine GmbH (?):

  1. Eine GmbH mit Hoheitsgewalt ist widersprüchlich und verwischt die Grenzen zwischen Behörden und Firmen zu Lasten des Volkes.
  2. Die “Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH” ist im Besitz des Bundesvermögens.
  3. Die “Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH” ist keine normale Firma, die Insolvenz anmelden kann.
  4. Die “Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH” wurde in Wirklichkeit 1990 in Berlin gegründet.
  5. Die “Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH” wurde in einem Insolvenzverfahren als “Bundesrepublik Deutschland GmbH” ausgewiesen.
  6. Das deutsche Volk ist laut Ausweis nur Dienst- Personal in dem Firmennetzwerk.
  7. Vom Deutschen Volk geht in der Praxis keine Staatsgewalt aus.

Der Unterschied zwischen einem Staat und einer organisierten Firma ist der Souverän.

Ein Souverän ist der Inhaber der Staatsgewalt, welches in einer Republik das Staatsvolk zu sein hat.

Auch wenn die BRD die gleichen Strukturen hat wie ein Staat, fehlt ihr die Legitimationsquelle - die Rechtfertigung für ihr Handeln vom Volk.

Im gültigen Völkerrecht wird dann von einer Nichtregierungsorganisation (NRO/ NGO) gesprochen.

 

Das weltweite Privatisierungsprojekt ist Im vollen Gange:

Das erfolgreiche deutsche Übernahme- und Auflösungsmodell von Nationalstaaten wird hinterlistig über die künstlich inszenierte Staatsverschuldung mit Hilfe der privaten Bankenkartelle auf alle Staaten der Welt ausgedehnt. (universale Geldtäuschung)

 

Ist Deutschland nur noch eine Nichtregierungsorganisation (NGO)?

Beweisführung

image79
image79
image79

 

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Artikel 133
"Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein."

image79

 

UN- Bestätigung: der BUND ist nur eine Nichtregierungsorganisation - NGO (?)

image79

 

Ist die Bundesrepublik Deutschland - BRD nur eine Wortmarke (?)

image79

 

Firmensitz der deutschen Bundesregierung „Deutscher Bundestag“ in Belgien

image79

 

Firmensitz der deutschen Regierungspartei CDU/CSU in Belgien (?)

image79

 

Ist das Dokument zutreffend?

image79
image79

 

Firmensitz der BRD in Washington D. C.

image79
image79

 

Das Unternehmen Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH

image79
image79image79

 

Amtsgericht Frankfurt am Main bestätigt Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur Gesellschaft mbH – Teil des BRD- Kartells

image79
image79
image79
image79
image79image79
image79image79
image79image79
image79image79
image79

 

Internationale Registraturen

Dun & Bradstreet Dun & Bradstreet - Erweiterte Suche
Internationales Firmenregister www.upik.de

 

Auszüge aus dem Firmenkartell der Bundesrepublik Deutschland

image79
image79image79image79image79image79image79image79image79image79image79image79image79image79image79

image79image79
image79image79

 

Download: Liste_des_BRD_Firmenkartells.pdf

und viele weitere Unternehmen…

image79image79image79image79image79image79image79image79image79

 

Wortmarke Gerichtsvollzieher

image79
image79
image79

 

Alles nur Commerzielle Geschäfte….

image79

 

Aufhebung und Privatisierung aller staatlichen Gesetze der BRD in See- und Handelsrecht (UCC) durch sog. *Bundesbereinigungsgesetze*

image79
image79
image79

Download: Aufhebung und Privatisierung aller staatlichen Gesetze der BRD in See- und Handelsrecht (UCC) durch sog. *Bundesbereinigungsgesetze*

 

Merkblatt Uniform Commercial Code - UCC

United States Company und Bundesrepublik Deutschland Go.

Die nachfolgenden Erläuterungen sind in den öffentlichen, für jedermann zugänglichen  Registern, Archiven und Bibliotheken zu recherchieren und zu verifizieren.

Sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in der Bundesrepublik und stellen damit Offenkundigkeiten dar.

Es ist sehr wohl, weltweit bekannt, daß ,,United States" und alle ihre Einheiten ein Konzern/Unternehmen sind, angesiedelt in dem privaten Distrikt of Columbia (Washington DCI 10 Square Miles).

Ursprünglich vereint am 21. Februar 1871 unter dem ,,Distrikt of Columbia", dem 41 Kongress, Absatz 34, Session lll, 16 Stat. 419 Chapter 61 und 62.

Dieser Konzern, U.S. hervorgegangen aus der Virginia Company, wurde am 1 1 .06. 1878 reorganisiert.

Der Kooperationsvertrag mit dem Titel: Die Vereinigten Staaten von Amerika, zwischen der U.S. Company - Distrikt of

Columbia und den eigentlichen Republiken von Amerika, beinhaltet in seinem Artikel 18 B 7, daß das Admiralsrecht (Admirality Law- Seerecht) an folgenden Orten Anwendung findet.

(1) aufhoherSee

(2) auf amerikanischen Schiffen

(3) in allen Ländern, welche von den Vereinigten Staaten verwaltet oder erobert werden, und

innerhalb des Staates Amerika.

U.S. - ein Bundeskonzern/- unternehmen ....... Titel 28 USC Kapitel 176 des § 3002. Es ist eindeutig, daß die Vereinigten Staaten -...ein Unternehmen/Konzern ist........ 543 FEDERAL SUPPLEMENT (Bundesnachtrag) 724.

Auch der Vereinigte Staaten Code gehört laut Artikel 28 3002 (15) (A) (B) (C) nicht zur Republik. Er wurde unabhängig gestartet und gehört zur Vereinigte Staaten Co.

Auch muß man akzeptieren, daß sich diese Firma nicht von der Regierung unterscheidet.

Seit 5. Juni 1933 ist die U.S. eine bankrotte Organisation, siehe Congress House Joint Resolution 192, Senatsbericht 93-549 und Durchführungsverordnung 6072, 6102 und 6246, also eine de facto Regierung.

Da die BRD, ebenso wie die U.S. u. fast sämtliche Staaten auf der Welt seit dem 2 Weltkrieg unter ES!@E{!4&unqen agiert wie auch, kehren sich die kommerziellen Gegebenheiten u. die Ausführung der kommerzielle lnstrumente um.

Nun ist die Bundesrepublik Deutschland mit allen ihren kommerziellen Untereinheiten im Handelsregister des privaten Bezirks, Washington D.C. als Company mit 64 Gesellschaftern eingetragen.

Zusätzlich ist die BRD bei der SEC (Security Exchange Commission) unter der Nummer: 780140 registriert.

Grundlagen der SEC gelten für Unternehmen, die unter die 2 Berichtspflichten des Security Acts von 1933 und/oder des Security Exchange Acts von 1934 fallen.

Mit dieser Eintragung sind verbindliche Vorschriften der SEC zu beachten.

Dies sind unter anderem die Regulation S-X die eine Gliederung von Bilanz und GuV vorgibt und die Regulation S-K die zusätzliche Aufgabepflichten fordert.

Der Security Act von 1933 und der Security Exchange Act von 1934 sind Federal Law also Statuten des privaten Bezirks von Columbia die für die Bundesstaaten und die angegliederten kommerziellen Einheiten wie die BRD verpflichtend einzuhalten sind. UCC ist eine von der Kirche nach dem Römischen Recht geschaffene Registratur,

mittels derer weltweites Handelsrecht etabliert wurde. Damit war gesichert. dass Körperschaften untereinander Geschäfte treiben konnten.

"Uniform Commercial Code (UCC) is a private collection of commercial, financial and transaction laws first presented in draft form by the American Law lnstitute in 1943 with its 1st official publication in '1952. lts ongoing development is now

administered by the National Conference of Commissioners on Uniform State Laws (NCCUSL) and has now been enacted in all of the 50 states of the United States as well as the District of Columbia, the Commonwealth of Puerto Rico, Guam and the US Virgin lslands. As all nations and states are registered in the state of Delaware through the SEC system of 1933, UCC applies to all nations and their "employees" when treated as corporations and registered commercial "vessels".

Zu Deutsch:

Uniform Commercial Code (UCC) ist eine private Sammlung von Handels-, Finanz- und Rechtsgeschäftsgesetzen, zum

ersten Mal 1943 als Entwurf vom American Law lnstitute vorgestellt und ihrer ersten offiziellen Publikation im Jahr 1952.

Die fortschreitende Entwicklung wird nun durch die National Conference of Commissioners on Uniform State Laws

 

Downloads:

Der_rechtliche_Trick_zur_Versklavung.pdf

Merkblatt-UCC.pdf

 

Privatisierung - aktuelle Beispiele aus der Praxis

image79image79image79

 

Buchempfehlung

image79image79

 

Keine Unterschrift = keine Verantwortung

image79

 

Realzustand in Deutschland

image79

 

Beispiel Gleichschaltung der Gemeinden - Auflösung der Dörfer -
Privatunternehmen Deutsche Post/ DHL bestimmt

image79

 

Beispiel Privatisierung Straßen- und Schienennetz

image79
image79

 

Zusammenfassung: Was ist ein Unternehmen?

Ein Stück Papier, ein Dokument, das von Menschen kontrolliert wird.

Ein Unternehmen lebt nicht, es atmet nicht, es kann nicht sterben, es kennt keine Emotionen, sondern es dehnt sich immer weiter aus, da der Sinn und Zweck eines Unternehmens ist, maximalen Profit zu erwirtschaften und zu wachsen.

Ein Unternehmen ist eine Fiktion (Erdichtung). Eine Fiktion ist der Rechtssatz, der eine in Wahrheit nicht bestehende Tatsache als bestehend behandelt. Alles Recht ist ebenfalls eine Fiktion.

Der "Securities Exchange Act" von 1933
(Das "Sicherheiten Verrechnungs-Gesetz" von 1933.)

Es gibt keine "öffentlichen Institutionen", es gibt keine "Länder"; keine "Staaten", keine "Gemeinden", keine "Städte", es gibt heute nur noch Unternehmen - Firmen, Länder sind Firmen, Regierungen sind Firmen, Behörden, Gemeinde, Städte sind Firmen und letztlich die "Bürger", deren Geburtsurkunden am Börsenmarkt gehandelt werden. Alles ist Handel und untersteht dem internationalen UCC. 

Seit 1933 sind alle Nationen und Staaten als Unternehmen oder Körperschaften im Staat Delaware registriert und unterliegen alle dem gleichen Handelsgesetz - dem UCC.

Securities are documents that merely represent an interest or a right in something else; they are not consumed 
or used in the same way as traditional consumer goods.Quelle: http://legal-dictionary.thefreedictionary.com/Securities+Act+of+1933  

Securities sind Dokumente, die lediglich ein Interesse oder ein Recht auf etwas anderes zu repräsentieren.
Diese werden nicht konsumiert oder in der gleichen Weise gebraucht wie traditionelle Konsumgüter.

The 1933 act prohibits offers to sell or to buy before a registration is filed

Quelle: http://legal-dictionary.thefreedictionary.com/Securities+Act+of+1933

Das Gesetz von 1933 verbietet Angebote zum Verkauf oder Kauf, bevor eine Registrierung eingereicht wurde.

Uniform Commercial Code (UCC) ,is a private collection of commercial, financial and transaction laws first presented in draft form by the American Law Institute in 1943 with its 1st official publication in 1952. It ongoing development is now administered by the National Conference of Commissioners on Uniform State Laws (NCCUSL) and has now been enacted in all of the 50 states of the United States as well as the District of Columbia, the Commonwealth of Puerto Rico, Guam and the US Virgin Islands. As all nations and states are registered in the state of Delaware through the SEC system of 1933, UCC applies to all nations and their "employees" when treated as corporations and registered commercial "vessels".

Quelle: http://globe-union-court.org/info_law_trust/trusts_ucc.htm 

image79

 

Der Uniform Commercial Code (UCC) ist eine private Sammlung von Handels- Finanz- und Transaktionsgesetzen zum ersten Mal 1943 als Entwurf vom American Law Institute vorgestellt und 1952 offiziell veröffentlicht.
Dessen fortschreitende Entwicklung wird nun von der National Conference of Commissoners on Uniform State Laws (NCCUSL) verwaltet und ist nun in allen 50 Staaten der Vereinigten Staaten inklusive dem Distrikt von Columbia, dem Commonwealth of Puerto Rico, Guam und den US Virgin Islands erlassen.
Da alle Nationen und Staaten im Staat von Delaware durch das SEC System von 1933 registriert sind, wird das UCC auf alle Nationen und ihre "Angestellten" angewandt, wenn diese als Unternehmen oder Handels- "Gefäß" registriert sind.

Der UCC ist urheberrechtlich geschützt (copyrighted) von Unidroit, einer Tochtergesellschaft des Vatikan. 

Das SEC System ist die US- Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde. Die Länder sind unter dem SIC Code 8888 (foreign governments) eingetragen und da findet man als "ausländische Regierung" die Europäische Investment Bank.
Wird Europa von einer Bank regiert?

Gegründet wurde die EIB 1958 und die EU-Mitgliedsstaaten sind Eigentümer der Bank. Die EIB hat sich am 26.2.2002 im SEC System registriert. Es wurden bislang 2 x "securities" registriert.

Bankrotte Nationen 1930

Im Mai 1930 hatten sich die G5 Nationen international als bankrott erklärt per gemeinsamen Vertrag. (Teil der Genfer Konventionen von 1928 - 1932). Danach wurden Gold und Silber konfiskiert und es war den Menschen verboten noch welches privat zu besitzen (Executive Order 6102)

  • Seit 1933 muss ständig neues Geld geliehen werden, damit es existiert und seitdem werden die Geburts- und Heiratsurkunden als Sicherheit für die Darlehen und Anleihen der Federal Reserve Banken übernommen.
    Unsere Geburtsurkunden sind Sicherheiten und sie werden an der Börse gehandelt. Die Menschen - Colleteral sind Ressourcen für die Regierung, und die Geburtsurkunden landen beim IWF, dem Internationalen Währungsfond in Brüssel. Regierungen sichern ihre internationalen Schulden ab, indem sie die Menschen und deren Besitz verpfänden. Je mehr Sicherheiten sie haben, umso mehr Geld können sie leihen. Sie sagen dir aber nicht, dass sie dich verpfänden und eine Dritt-Partei Schuld starten, für die du verantwortlich sein sollst.

    Quelle: http://macquirelatory.com/Birth%20Certificate%20Truth.htm

  

Der IWF - Internationaler Währungsfonds

  • Tatsächlich handelt es sich beim IWF um eine von den USA (1944) ins Leben gerufene, von ihnen beherrschte und allein auf ihre Interessen zugeschnittene Einrichtung, mit der die Supermacht sich neben der militärischen auch die wirtschaftliche Weltherrschaft sichern wollte«, konstatiert Autor Ernst Wolff treffend in seinem Werk Weltmacht IWF – Chronik eines Raubzugs.  
    Quelle: 
    https://marbec14.wordpress.com/2015/04/07/iwf-leichen-pflastern-seinen-weg/

  • Schließlich gelten bei den weltweit operierenden Geschäftsbanken nur solche Länder als kreditwürdig, die dem IWF beigetreten sind. Will man dementsprechend am internationalen Finanzgeschehen teilhaben und nicht ein wirtschaftlich isoliertes Dasein fristen, kommt man um den IWF, mit all seinen knebelnden Konditionen, nicht herum. »Friss oder stirb« wäre eine Auslegung, vielleicht trifft ein »Friss und stirb« es aber besser, wie der Blick auf einige Länder, in denen der IWF »durchregiert« hat, vermittelt. 
    Quelle: https://marbec14.wordpress.com/2015/04/07/iwf-leichen-pflastern-seinen-weg/
  • Während die Griechen in den letzten Jahren unter unsäglichen Härten leiden mußten, machte der Weltwährungsfonds (IWF) seit 2010 mit den „Rettungspaketen“ für Griechenland 2,5 Mrd. Euro Gewinn, wie die britische Nichtregierungsorganisation Jubilee Debt Campaign berichtet. Wenn Griechenland die Kredite vollständig zurückzahlt, betrüge der Profit für den IWF bis 2024 etwa 4,3 Mrd. Euro.
    Quelle: https://marbec14.wordpress.com/2015/04/15/iwf-bereichert-sich-an-griechischer-notlage/

Alles Geld, was durch Kredite erschaffen wird, ist privates Geld, herausgegeben von privaten Banken (Firmen), wie der FED, Weltbank, IWF (Internationaler Währungsfond und BIS - Bank für internationalen Zahlungsausgleich.

Und es wird auch nur der Betrag als Kredit erschaffen, der "geliehen" wird, die Zinsen, die darauf zurückbezahlt werden, werden nicht miterschaffen, hierfür muss dann erneut ein Kredit aufgenommen werden.

Mehrere Artikel über die IWF- Finanzdiktatur:

https://marbec14.wordpress.com/category/iwf-finanzdiktatur/ 

Die BIZ / BIS (Bank of International Settlements - Bank für Internationalen Zahlungsausgleich)

  • Canon 2047 (link) In 1931, the Roman Death Cult, also known as the Vatican created the Bank for International Settlements for the control of claimed property of associated private central banks around the world. Upon the deliberate bankruptcy of most countries, private central banks were installed as administrators and the global Cestui Que Vie/Foreign SitusTrust system was implemented from 1933 onwards. 
    Quelle:  http://one-heaven.org/canons/positive_law/article/100.html#2047 

1931 hat der Römische Totenkult, auch bekannt als Vatikan die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich erschaffen, um den beanspruchten Besitz der zugehörigen privaten Zentralbanken weltweit zu kontrollieren. Auf den vorsätzlichen Bankrott der meisten Länder hin wurden private Zentralbanken als Verwalter installiert und das globale Cestui Que Vie/ Foreign Situs Treuhandsystem wurde ab 1933 eingeführt.

 

image79image79image79

 


Verrückt? Die USA verwalten bis heute das „DEUTSCHE REICH“ als Firma???

image79


Themen