Sidebar

staatenlos.info - Themen

WARUM Weimarer Verfassung?

 

Auch hierbei geht es nicht um unsere Meinungen, Rechtsauffassungen, Befindlichkeiten, Ideologien, Religionen, sondern nur um die Rechtsgrundlagen, Gesetze, Rechtsnormen, § Protokolle, militärischen Anweisungen des Grundgesetzes und den Rechtsvorschriften Art. 139 in Verbindung mit Artikel 146.

1934 Neues Staatsrecht überlagert die Weimarer Reichsverfassung 1919.
Deutschland wird selbst zur Kolonie.
RGBL 05.2.1934/ Neues Staatsrecht Seite 54:
Reichsangehörigkeit = Staatsangehörigkeit = Ausland = Inland

1945 KEINE FRIEDENSVERTRÄGE / KEINE BEFREIUNG vom Faschismus und NaZismus!
http://staatenlos.info/index.php/de/frieden

HLKO Artikel 24: Kriegslisten sind erlaubt!

Die privatisierte Bundesrepublik Deutschland (BRD- verwaltete Nazi- Kolonie) ist NICHT DEUTSCHLAND = das Deutsche Heimatreich.
Dokumentiert in der UNO (OVG Karlsruhe BVerfG von 1973 Urteil 31.07.1973, BVerfGE 35, S. 1 ƒ, BVerfG 2266 [277], BVerfG 3288 [319 f.], BVerfG 585 [126], BVerfG 6309 [336, 363]). Die Gültigkeit wurde 2008 vom BVerfG erneut bestätigt!

Dokumente aus dem Kanzleramt S. 106 ISBN 3-486-56360-2

Deutschland = Deutsches Heimatreich ist seit 1990 voll souverän.
Auskunft der Britischen Botschaft Berlin vom 18.11.2011/ UKinGermany.fco.gov.uk

 

Die Bundesrepublik Deutschland war zu keiner Zeit souverän.
Dokumentierte Aussage Wolfgang Schäuble Europäischer Bankenkongreß 18.11. 2011 in Frankfurt am Main

 

 

BRD = souveränes Land? Frontal 21

 

„…Die Sonderrechte der Alliierten, so sagt Foschepoth, gelten übrigens immer noch. Nur dass heute niemand mehr Briefe öffnen muss, E-Mails sind viel leichter zu knacken. Überwachung muss sein, sagt Ex-Bundeswehrsoldat Mielke... „
3sat BRD nicht souverän

 

 

Das Bonner Militär- Grund- Gesetz (GG) überlagert die Weimarer Reichsverfassung von Deutschland.
= Verfassungsauftrag Artikel 146 GG.

Das Militär- Grund- Gesetz (GG) ist gültig BMI AZ VI 1 – 110010- 1/II.
Es ist das Schutzgebietsgesetz für die Gesetzgebung, die Verwaltung und die Rechtspflege in den Kolonieen mit den alliierten Vorbehalt laut Artikel 139 GG.

Die private Bundesrepublik Deutschland überlagert Deutschland, solange die Weimarer Reichsverfassung von 1919 überlagert ist!

Die Bundesrepublik Deutschland darf, will und kann keine Friedensverträge schließen.
Verweis Dokumente aus dem Kanzleramt ISBN 3-486-56360-2

+ Protokoll franz Vorsitzenden N. 354B Anlage 2 -  Pars 17. Juli 1990

Der Staatsstreich am 08.12.2010: doppelte Staatlosigkeit = vogelfrei:

Der Staatsstreich: Am 08.12.2010 wurde die Reichsangehörigkeit( unmittelbare deutsche Staatsangehörigkeit ) beseitigt. 1934 R=STAG / 1934 R = STAG 1913 (2010) siehe dazu Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG 1913) BGBl. I S. 1864 08.12.2010 Bundesgesetzblatt Teil III vom 01. August 1959

Die BRD besitzt die doppelte Staatlosigkeit.

Die Europäische Union hat ein Problem mit der BRD. Die deutschen Staatsangehörigkeit aus dem 3. Reich wurde am 8.12.2010 beseitigt
= Staatlosigkeit 1.

Der geheime Staatsstreich wurde stillschweigend vollzogen und endet in der unmittelbaren Unionsbürgerschaft = EU Staatlosigkeit 2.

Es geht nur Schritt für Schritt zurück. Bequemes Überspringen räumt nicht auf und wird auch nicht von den Alliierten anerkannt.

In 1919 muß arbeitsintensiv aufgeräumt werden. Erfolgt das nicht, bleiben die vielen Schieflagen in Europa automatisch bestehen.

Wer sich auf 1848, 1871, auf eine NEUE VERFASSUNG beruft, bleibt völlig wirkungslos staatlos im NaZi- Karussell gefangen. Man beschäftigt sich - wie bisher - nur mit sich selbst.

Die Urkunde 146 ist bereits nat. wie intern. voll breitenwirksames Rechtsdokument zur gesetzlich pflichtgemäßen Verfassungsumsetzung laut Artikel 146 Bonner Militär GG.
Sie ist gesetzliche Bürgerpflicht Artikel 146 in Verbindung Artikel 139 GG.

Jeder Deutsche steht jetzt nach GG 139 in der gesetzlichen Pflicht die Urkunde 146 auf dem BRD Amt zu unterzeichnen und Unterschriftbeglaubigen zu lassen. Wer diesen Schritt nicht ausführt, bleibt im 3. Reich stecken und behindert die deutschen Völker.

Die BRD darf und kann diesen Schritt nicht vollziehen. Die Verantwortung trägt jetzt der Bürger selbst. Die deutschen staatlosen Befehlsempfänger stehen in der Pflicht den Artikel 139 aus dem Grundgesetz zu befolgen.

Der Haupt Militär- Staatsanwalt Moskau (Hohe Hand) und der Präsident Herr Wladimir Putin sind voll involviert und es wurde von dem Haupt Militär- Staatsanwalt Moskau reagiert! Das Außenministerium der russischen Föderation wurde vom  Haupt Militär- Staatsanwalt eingeschaltet.
AZ: 4yp-323/12/2045

Alle weiteren § Beweise/ Rechtsgrundlagen: (linke Menüleiste)

Rechtsgrundlagen:

Warum Verfassung 1919
Grundgesetz & Verfassung
Reichsangehoerigkeit-RoStAG
VERFASSUNG1919 = Friedensverträge
Grundgesetz-Basic-low2
Expertise-Guenter-Plath
Mahrenholz-Plaedoyer
GG2 bezieht sich auf Weimarer Verfassung
Vertrag von Versailles
Alliierte Zuständigkeit im Grundgesetz

 

 

Gültigkeit der Weimarer Reichsverfassung (WRV) von 1919

 

Weimarer Reichsverfassung (WRV) von 1919 ist rechtsgültig!

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 140 

Die Bestimmungen der Artikel 136, 137, 138, 139 und 141 der deutschen Verfassung vom 11. August 1919 sind Bestandteil dieses Grundgesetzes.


Themen