Sidebar

staatenlos.info - Themen

Die BRD- Reichsbürgerbewegung

 

Wer und was sind die Reichsbürger? Hintergrundinformation zum Reichsbürgertrick der Faschisten in der Bundesrepublik Deutschland - Reichstag Berlin 22.Oktober 2014-

 

Die NPD

 

 

Die gesteuert faschistische BRD- Partei NPD als aktuelles Kampfinstrument der faschistischen Achse gegen Osten:

Die NPD pflegt enge Kontakte zu den ukrainischen Faschisten/ Terroristen der  Nazi- Partei Swoboda (Freiheit).


Quellverweis:http://www.derwesten.de/politik/rechtsradikale-in-der-ukrainischen-regierung-aimp-id9120236.html

 

TEILE & HERRSCHE!

Mit der Einführung des Hitlerfaschismus und NaZismus ab 1933,

+ der verbotenen juristischen Weiterführung des Faschismus und NaZismus ab 1949

+ den geheimen Staatsstreich = Staatenlosigkeit vom 8.12.2010

+ der Lissabonvertrag

+ ESM- Ermächtigung zum faschistischen Großstaat der Europäischen Union

+ doppelte Staatenlosigkeit durch die Unionsbürgerschaft und der damit verbundenen Beschädigungen des Grundgesetzes mit Verfassungsbruch hat sich die parlamentarische Parteien- Demokratie selbst das Genick gebrochen.

Wie alle BRD- Parteien wurde wie ALLE BRD- PARTEIEN auch die NPD auf der Landesebene vom Gleichschaltungsland *Mecklenburg- Vorpommern*, Sachsen und Thüringen über die verbotene § Weiterführung des NaZi- Reiches über die NaZi – Staatsangehörigkeit / Staatenlosigkeit nachweislich über Infopost, Petitionen, Beschwerden, juristische Vorgänge umfassend detailliert informiert.
Das wurde erwartungsgemäß von der NPD komplett ignoriert.Der gesetzlichen Entnazifizierungspflicht aus Artikel 139 GG und den nachfolgenden Rechtsvorschriften wurde nicht nachgekommen und durch Schweigen hartnäckig verweigert.

 

Offenkundige Tatsache:

TÄUSCHEN, TRICKSEN, TARNEN:

Die NPD ist wie DIE LINKE und ALLE "links"- wie "rechts"ideologischen Gruppierungen durch die westlichen Dienste gesteuert.

Die Ideologien selbst sind schon die Steuerung.

 

So sind fast ALLE Organisationen in der Bundesrepublik Deutschland vom *Verfassungsschutz* überwacht und werden über dessen V- Leute gesteuert!
Die einzige sichere Seite in Deutschland ist staatenlos.info- Kommission146, weil staatenlos.info unbestechlich und kompromißlos die deutsche Frage - Ursache & Generallösung GG 146 in Verbindung mit GG 139 vertritt!

 

NPD - Geheimdienste und Zensur - die große Lüge!

staatenlos.info - NPD vom britischen Geheimdienst gegründet?

wütende Angriffe der Steuerung gegen staatenlos.info enttarnt & demnächst erledigt!

Wie die BRD- Geheimdienst- Steuerung gegen die Menschen operiert

Die Revolutionsprofis - die geplanten Regimestürze

Brandstifter im Staatsauftrag? V- Leute und der rechte Terror

 

 

3sat Kulturzeit V-Mann Land

http://www.candoberlin.de/filme/deutschland-geheimes-vaterland/

 

Prozeß um Gladio

http://www.candoberlin.de/filme/prozess-um-gladio-online/

 

Land unter Kontrolle

http://www.candoberlin.de/filme/land-unter-kontrolle-lang/

 

Geheimes Deutschland

http://www.candoberlin.de/filme/geheimes-deutschland/



Buback- der Film (HD)

http://www.candoberlin.de/filme/buback-der-film-hd-version/

 

Mollath ist überall – weisungsgebundene Staatsanwaltschaften

http://www.candoberlin.de/filme/mollath-ist-uberall/

 

Weitere sehenswerte (Geheimdienst-) Dokumentationen auf:

http://www.candoberlin.de/filme/

 

ARD – Dokumentation:

http://www.ardmediathek.de/tv/die-story/Spitzel-und-Spione-Innenansichten-aus-/WDR-Fernsehen/Video?documentId=23992446&bcastId=7486242

 

Die Parteien sind daher nur die Marionetten der faschistischen Banken- *Elite* und echten NaZis.

Das gesteuerte Parteiensystem hat sich durch die Einführung 1933 und die Weiterführung des NaZismus ab 1949 selbst zerstört.

Parteien polarisieren aus eigenen bzw. fremden Machtinteressen.

Sie zerstören nur die natürliche Hegemonie eines Volkes.

Das fremdinteressen gesteuerte Parteiensystem ist daher nicht nur unnötig, sondern schädlich für eine funktionierende Gemeinschaft.Die Grundgesetz- und verfassungswidrigen BRD –Parteien haben sich bereits praktisch schon mit Ihrer Beteiligung am o. g. offenkundigen, heimtückischen Universalbetrug an den Deutschen und Europa selbst erledigt.

Durch die o. g. Straftaten / Beteiligung an der verbotenen Nazismus- Weiterführung/ Staatenlosigkeit durch den geheimen Staatsstreich vom 8.12.2010  sind -wie alle BRD- Parteien- auch die NPD, *DIE LINKE*, *Bündnis 90/ die Grünen* heute nur noch ein Fall für die alliierte Militärgerichtsbarkeit. (Militär- Haupt – Staatsanwaltschaften- MHSTA).

Die Heimat brauchte keine gesteuerte Parteien!

 

Ingo Köth u. andere …

 

Strafgesetzbuch

Besonderer Teil (§§ 80 - 358)

7. Abschnitt - Straftaten gegen die öffentliche Ordnung (§§ 123 - 145d)

 

§ 130
Volksverhetzung

(1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,

  1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
  2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,

wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

  1. Schriften (§ 11 Absatz 3), die zum Hass gegen eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung aufstacheln, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordern oder ihre Menschenwürde dadurch angreifen, dass sie beschimpft, böswillig verächtlich gemacht oder verleumdet werden,
    1. verbreitet,
    2. öffentlich ausstellt, anschlägt, vorführt oder sonst zugänglich macht,
    3. einer Person unter achtzehn Jahren anbietet, überlässt oder zugänglich macht oder
    4. herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, ankündigt, anpreist, einzuführen oder auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Buchstaben a bis c zu verwenden oder einem anderen eine solche Verwendung zu ermöglichen, oder
  2. eine Darbietung des in Nummer 1 bezeichneten Inhalts durch Rundfunk, Medien- oder Teledienste verbreitet.

wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

(3) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung der in § 6 Abs. 1 des Völkerstrafgesetzbuches bezeichneten Art in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, öffentlich oder in einer Versammlung billigt, leugnet oder verharmlost.

(4) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer öffentlich oder in einer Versammlung den öffentlichen Frieden in einer die Würde der Opfer verletzenden Weise dadurch stört, dass er die nationalsozialistische Gewalt- und Willkürherrschaft billigt, verherrlicht oder rechtfertigt.

(5) Absatz 2 gilt auch für Schriften (§ 11 Abs. 3) des in den Absätzen 3 und 4 bezeichneten Inhalts.

(6) In den Fällen des Absatzes 2, auch in Verbindung mit Absatz 5, und in den Fällen der Absätze 3 und 4 gilt § 86 Abs. 3 entsprechend.

Fassung aufgrund des Gesetzes zur Umsetzung des Rahmenbeschlusses 2008/913/JI des Rates vom 28. November 2008 zur strafrechtlichen Bekämpfung bestimmter Formen und Ausdrucksweisen von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit und zur Umsetzung des Zusatzprotokolls vom 28. Januar 2003 zum Übereinkommen des Europarats vom 23. November 2001 über Computerkriminalität betreffend die Kriminalisierung mittels Computersystemen begangener Handlungen rassistischer und fremdenfeindlicher Art vom 16.03.2011

(BGBl. I S. 418) m.W.v. 22.03.2011.

 

 

Quellverweis: http://www.der-postillon.com/2013/12/verfassungsschutz-zieht-v-mann-holger.html


Themen