Sidebar

staatenlos.info - Themen

Mit dem VEREINSRECHT in der TIEFGARAGE:

 

Beispiel *Königreich Neu- Deutschland* von Peter Fitzek:

Dazu mu0 einfach das Vereinsrecht beachtet werden:

Eingetragener Verein *ganzheitliche Wege e.V.* Darauf zahlen die Mitglieder die Beiträge und Gelder ein.
= Der Verein haftet, aber nicht die Mitglieder.

Der Verein *NEU- Deutschland* wurde beim zuständigen BRD- Amtsgericht Stendal NICHT eingetragen!

Vereinsregister beim Amtsgericht Stendal:

1. § nachvollziehbarer Zurückweisungsbeschluß vom AG Stendal wegen Verfassungswidrigkeit.

2. Es stehen nur  2 Mitglieder + eine Stiftung ohne namentliche Nennung im Verein.

 

Sieben namentlich genannte Mitglieder sind aber für einen eingetragenen Verein notwendig.

HAFTUNG: Bei einem NICHT eingetragenen Verein haften nach BGB/Vereinsrecht ALLE Mitglieder!

Das BRD - FINANZ*AMT* erhebt trotzdem seine Abgabenforderungen!

Wenn z. B. irgdendein finanzieller Schaden entsteht, werden ALLE Mitglieder mit ihren Privatvermögen pers. voll haftbar gemacht. 

Das Geld der Mitglieder ist von Anfang an auf  die Privatkonten des Herrn Peter Fitzek & Familie verteilt. Zur Beachtung auch die Auslandskonten und privatgeschäftliche Aktivtäten in Paraguay und Thailand. (Verweis HGB)

 

„Mehre Fliegen mit einer Klappe“ für das System:

 

  1. Königreich Neudeutschland" fungiert nur privatrechtlich nach HGB ohne jegliche rechtstaatliche: nationale und internationale Rechtsgrundlagen.
  2. = Politische Neutralisation, Überwachung, Steuerung der Menschen mit Beschäftigungstherapie in dem fantastisch- illusionären Geschäftsmodell „Königreich Neudeutschland".
  3. Gesichert reichhaltige finanzielle Ausbeute für den BRD- Fiskus.
  4.  Neudeutschland ist auch nur ein Bestandteil des gesteuerten Organisationskarussels.

 

Auch die gutgläubigen, naiven Menschen sind nur nützliche Helfer für die NWO- NaZis.

 

Verweis: 1945 Kein Frieden:

HLKO Artikel 24: Kriegslisten sind erlaubt!

 

Quell- Verweis:

*Neudeutschland* = Peter Fitzek:

http://pravdatvcom.wordpress.com/2012/09/27/enttarnung-schach-matt-republik-freies-deutschland/#comment-3369

 

„Wenn man ein Problem erkannt hat und nichts zu Lösung beiträgt, wird man selbst ein Teil des Problems!“

 

Versteckte Medienwerbung des Regimes für die gesteuerten Gruppierungen:

 

 

http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/3-Monate-Haft-fuer-Koenig-von-Deutschland

 

Auszug:

"NEUSTADT 3 Monate Haft für "König von Deutschland"

 

Einen solchen Auftritt gab es wohl noch nie am Amtsgericht Neustadt: Der Angeklagte hält sich für den König von Deutschland und kommt mit Gefolge. Durchlaucht war zu schnell gefahren, und das ohne Führerschein. Zumindest ohne offiziellen. Dafür verurteilte ihn der Richter zu 3 Monaten haft ohne Bewährung.

 

NEUSTADT. Die Tempoüberschreitung in Garbsen gab Peter Fitzek (47) sogar zu, er fährt ganz bewusst zu schnell, "wenn es ungefährlich ist". Als König wähnt er sich ohnehin gefeit vor profaner Rechtssprechung. Stapelweise Unterlagen hat er im Gericht dabei, um die Mikronation "Königreich Deutschland" (gelegen in Wittenberg) zu erklären. Mit eigenem Personalausweis, eigenen Münzen - und eben einer eigenen Fahrerlaubnis.

 

"König von Deutschland" vor Gericht in Neustadt

 

Dass Fitzek die deutschen Behörden mit seinem Fantasiestaat ganz schön nerven kann, zeigte schon das Schreiben, mit dem er vorgeladen wurde: Es war adressiert an "Peter Fitzek, c/o Staatskanzlei des Königreichs von Deutschland". Als er auf der B 6 in Garbsen geblitzt wurde, hatte er keine gültige Fahrerlaubnis dabei - sein selbstgedruckter Führerschein war im "Königreich Detuschland" ausgestellt.

 

Der Monarch hatte sein Königreich 2012 gegründet. Es besteht aus einem etwa neun Hektar großen Gelände in Wittenberg (Sachsen-Anhalt). Sein Verein "NeuDeutschland" soll etwa 3000 Mitglieder haben.

 

Alle Details zum skurillen Gerichtstag morgen in der Neuen Presse"


Themen