Sidebar

staatenlos.info - Themen

Beitragsseiten

1. Die inszenierte Reichsbürgerlüge und ihre Folgen für Deutschland, Europa und der internationalen Weltgemeinschaft

26

 

Ausgangslage:

41

 

Der nationalsozialistische Staatsbegriff „Reichsbürger“ bedeutet die unmittelbare Reichsbürgerschaft – unmittelbare Reichsangehörigkeit von 1934 Adolf Hitler und seiner Reichsregierung.
Ab Juli 2016 wurde dem Anschein nach einer geheimdienstlich- politischen Planung über die gesteuerten Massenmedien der Bundesrepublik Deutschland eine imaginäre sogenannte „Reichsbürgerbewegung“ inszeniert, welche es in der Realität in Deutschland normalerweise nicht geben dürfte.

Es sei denn Deutschland führt weiterhin die unmittelbare Reichsangehörigkeit in Form der unmittelbaren Deutschen Staatsangehörigkeit weiter. Wenn Deutschland dies nicht täte wären ja alle deutschen Bürger staatlos.

Da ja die unmittelbare Reichsangehörigkeit ab dem 01. Januar 2000 bereits bereinigt worden ist, trifft letztes allen Anschein nach zu, das heißt die Deutschen sind staatlos und sind keine Reichsbürger.

 

Der von den Vorwurf einer angeblichen Reichsbürgerschaft betroffene Person der Mensch als Träger der Person wird logischerweise automatisch als Angehöriger des nationalsozialistischen Führerstaates angesehen - was heutzutage gleichbedeutend ein Nazi und Antisemit ist.

Damit befindet sich in logischer Schlußfolgerung diejenige Person und damit auch in einen direkten Feindstatus gegenüber dem alliierten Feindstaatenbündnis UNO. (Vereinte Nationen (VN), englisch United Nations (UN), häufig auch UNO für United Nations Organization)

 

Gemäß den bis zum heutigen Tag gültigen sogenannten „UN- Feindstaatenklauseln“ gegen Nazi -Deutschland ist damit jeder einzelne Deutsche als „Reichsbürger“ stigmatisiert potenziell im Visier dieses alliierten Kriegsbündnisses UNO.

Die verantwortlichen Auftraggeber - Erfüllungsgehilfen in Deutschland befeuern und untermauern mit ihrer Reichsbürgerpropaganda genau diesen Umstand gegen alle systemkritischen Bevölkerungsteile in Deutschland.

Dass die Auswirkungen eines womöglich heimtückisch fortgesetzten Zweiten Weltkrieges gegen die deutschen Völker für jeden einzelnen Menschen vernichtend sind bedarf keiner weiteren Erläuterung, weil offenkundige Tatsachen keines weiteren Beweises mehr bedürfen.

 

Und viele weitere Beweisdokumente.

 

Ein erklärbares Ziel der Hintergrundmächte kann es sein die rechtmäßigen Alteigentümer auf die Bodenrechte in deutschen Heimat- Stammesgebiet der deutschen Völker ethnisch zu vernichten, um die offenkundige 2+4 Vertragstäuschung der BRD-DDR von 1990 für alle Zeit zu verewigen. 1990 erfolgte allen Anschein nach eine feindliche Übernahme des Deutsches Heimatreiches durch Politiker im Auftrag der Banken - und Konzernkartelle.

 

 

 2. Operation Zersetzung – aktivierte Richtlinie 1/76 DDR Staatssicherheit Erich Mielke - SSL OP Target

Nahezu zeitgleich wurde ab dem Monat Juli 2016 die außerparlamentarische Opposition (APO) in Deutschland - der Verein staatenlos.info - Comedian e. V. insbesondere dessen Präsident Rüdiger Hoffmann und die Vorstandsmitglieder offensichtlich mit einem großangelegten, gesteuert- organisierten, zielgerichteten Zersetzungsprogramm überzogen.
Grundlage bildet dazu dem Anschein nach ein neu aufgelegtes und perfektioniertes Programm aus der „Richtlinie 1/76 des Ministeriums für Staatssicherheit zur Entwicklung und Bearbeitung Operativer Vorgänge, die Zersetzung von Menschen betreffend - Berlin, Januar 1976“ - der DDR- Staatssicherheit von Erich Mielke.

Beweis auch die Handlungsgrundlagen aus der Richtlinie 1/76 der DDR - Staatssicherheit - Erich Milke zu deren Operationen: „Aktion Ungeziefer“, „Aktion Rose“, „Aktion Ostseeküste“ und des britischen Nachrichtendienstes GCHO - Joint Threat Research Intelligence Group- auch bekannt als der „Tiefe Staat“.

 

Beweisfilm Operation Zersetzung - Terror der Stasi

 

Beweis: Zersetzung (Ministerium für Staatssicherheit) – Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Zersetzung_(Ministerium_f%C3%BCr_Staatssicherheit)

Download:
https://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/MfS-Dokumente/Downloads/Grundsatzdokumente/richtlinie-1-76_ov.pdf?__blob=publicationFile

 

Dazu zählen folgende gegen den Verein und dessen Vorstandsmitglieder gesteuerte Maßnahmen:

Diskreditierung des öffentlichen Rufs der Zielperson (Target):

  • eine groß angelegte öffentliche Verleumdung- Diskreditierungs- Rufmordkampagne gegen die Vorstandsmitglieder und des Präsidenten des Vereins im Internet um das Thema - die bis heute ungeklärte „Deutsche Frage“ in das Lächerliche zu ziehen - unglaubwürdig zu machen,
  • dazu Einsatz einer gesteuerten Internet-Trollarmee gegen alle staatenlos.info youtube Kanäle,
  • Erstellung von manipulierten Webseiten mit entsprechend verunglimpfenden Inhalten und Falschmeldungen - sogenannter „Fakenews“,
  • Anlage von dutzenden betrügerischen Fake- Accounts/ Profilen auf Google, Facebook, Twitter und weiteren sozialen Netzwerken Plattformen zum Zwecke von Manipulationen, Verunglimpfungen, Betrugsaktionen aller Art gegen den Verein und dessen Vorstand

Dazu zählt auch die Kriminalisierungsaktion der deutschen Justiz in der Tradition Panzerwaffe der Rechtspflege.

Neben der Verdrängung der deutschen Opposition und jedes regimekritischen Menschen aus dem Internet ist ein weiteres Ziel der Faschisten den Weg für die Internetzensur mittels gesteuerter Sabotageaktionen und Hassbotschaften – sog. „hate speech“ frei zu machen!

 

 

Nachstellungs- und Betrugsaktionen:

  • Abschlüsse von Waren – und Dienstleistungsverträgen aller Art im deutschlandweit großen Stil im Namen des Vereins und dessen Vorstandsmitgliedern,
  • analog betrügerische Kündigungen bestehender Verträge auch zur privaten Lebenshaltung,
  • sabotierende Kündigungsaktionen des Bankkontos des Vereins ohne Angabe von Gründen zuerst durch die Sparkasse Berlin, zuletzt durch die Berliner Volksbank,
  • Mißbrauch - Manipulation von Bankkonten,
  • Betreiben von diversen EBAY- Accounts mit Daten von Vorstandsmitgliedern um Steueranzeigen zu inszenieren.

Beweis: Steuerforderung auf EBAY Privatverkäufe des Finanzamtes Hagenow gegen den Präsidenten des Vereins Rüdiger Hoffmann – Fünffacher „Bescheid für 2011 über Einkommenssteuer und Solidaritätszuschlag Festsetzung - Art der Steuerfestsetzung“ 087/239/01031 G04/1 zum Zeichen: Identifikationsnummer 56 139 286 742 + Steuernummer 087/239/01031
Die vielfältigen Betrugs- Manipulationsaktionen der IM sollen 2017 bis zum KFZ-, Waffen- und Drogenhandel reichen.
Häufig werden Vorgänge auch nur vorgetäuscht um die Betroffenen Opfer  unglaubwürdig erscheinen zu lassen.

Dabei geht es vor allem darum das Opfer wirtschaftlich zu ruinieren wie zum Beispiel die Kreditwürdigkeit der jeweiligen Zielperson (Target) für das Unternehmen Schufa herabzustufen – aufzuheben.

 

Computersabotage:

  • fortlaufende Hackerangriffe und DDos- Attacken auf die Webseite www.staatenlos.info und die private Unternehmenswebseite des 1. Vorsitzenden Helmut Buschujew,
  • Telefonstalking insbesondere gegen Rüdiger Hoffmann mittels Anrufe und SMS- Spam,
    Zwecks Tarnung werden die strafbewehrten Zersetzungsaktionen der Staatssicherheit zumeist hinter dem Begriff „Satire“ versteckt.

Der gegen den Verein staatenlos.info e. V. und vielen weiteren Regimekritikern gesteuerte Internetterrorismus hat bereits in Deutschland ein so gewaltig großes Ausmaß erreicht, das die gesamte Onlinesicherheit in Deutschland völlig unterminiert - aufgelöst worden ist.

Die dazu gestellten Strafanträge – Strafanzeigen und zu den bundesdeutschen Gerichten eingereichte Klagen des sich wehrenden Vereinsvorstandes werden blockiert bzw. nicht mal mehr angenommen um offenkundig die beauftragt gesteuerten Täterkreise und deren Trittbrettfahrer zu schützen.

 

Aktion Kriminalisierung - politische Verfolgung durch die privatisierte deutsche Justiz:

  • Inszenierung von Strafanzeigen gegen Vorstandsmitglieder u. a. auf der Grundlage manipulierter Internetbeiträge und Tatsachenverdrehungen u. a. in sozialen Netzwerken, zum Beispiel Aktenzeichen Staatsschutz FK4: 316210/000006/12/16
  • massive politische Verfolgung mittels inszenierter Gerichtsprozesse und Strafbefehle mittels fantasievoll ausgedachter Straftat- bzw. Ordnungswidrigkeiten-Konstruktionen, welcher die betroffenen/ geschädigten Menschen zu keinem Zeitpunkt begangen hat bzw. schuldig sind.
  • Verweigerung rechtliches Gehör durch Ignoranz von Zeugen und Beweismitteln sowie fast aller Anträge,
  • überrollende Verfahrensweisen,
  • vorgefertigte 0815- Formschreiben, Urteile- und Beschlüsse,
  • bereits im Vorfeld festgelegte standardisierte Urteile und Beschlüsse,
  • illegaler Haftungsausschluß der Verantwortlichen durch hartnäckige Verweigerung deren Unterschriften,
  • rechtswidrige Blockade bzw. Sabotage zustehender Rechtsmittel,
  • grundsätzliche Verweigerung von sozial zustehender Prozeßkostenbeihilfe - zumeist mit fadenscheiniger Begründung „mangels Aussicht auf Erfolg“, (auch ein Beweis der Vorverurteilung)
  • rechtswidriges Überspringen der Amtsgerichtsebene mit Abgabe an die Landgerichte unter Anwendung des nationalsozialistischen Anwaltszwangs zur Blockade der regimeunabhängigen Verteidigung – Beweis: BRD- Anwaltskammer - Standesrecht,
  • permanente Rechtsbrüche, völlig willkürlich irreale Gesetzesauslegungen und Außerkraftsetzung von Artikeln des Grundgesetzes für die BRD sind heutzutage Alltag an bundesdeutschen Gerichten,
  • politische Ernennung der Richter durch die BRD- Parteien,
  • fehlende Unabhängigkeit der deutschen Richter und Staatsanwälte durch Mitgliedschaften/ Führungspositionen in politischen Parteien, Verbänden, Wirtschaftsunternehmen, Banken und Logen u. ä.
  • entwürdigende Sonderbehandlung durch menschenverachtende Reichsbürgerkontrollen wie bei NSU – IS - RAF - Terrorismusprozessen vor Gericht bei Bagatellangelegenheiten,
  • fortlaufender Geldentzug durch behördlich- gerichtlich fortlaufend inszenierte Kostennoten gegen den Verein und dessen Vorstandsmitgliedern in dutzenden von Fällen
  • selbst Klagen gegen offenkundige Onlinebetrugsaktionen werden einfach unbegründet abgewiesen und dem Verein zusätzlich schädigend in Rechnung gestellt – zum Beispiel Amtsgericht München Abonnementbetrug Gong Verlag: 224 C 1113/17,
    Amtsgericht Darmstadt Firmenbetrug gegen den Verein über www.upik.de 316 C 294/16

 

Überwachung – Kontrolle - Steuerung:

  • bereits jahrelange Überwachung von Telekommunikation und Internet – jetzt durch die vielen Sondererlasse wie „Anordnungen“, „Bestimmungen“, „Verordnungen“ gegen imaginäre „Reichsbürger“ gesetzlich nachträglich legitimiert
  • Einsatz auch sog. Bundestrojaner zum Computer Scan
  • Initiierung von Computerstörungen aller Art
  • löschen und Manipulationen von Dateien auf den Computern
  • Überwachung aller staatenlos.info Veranstaltungen durch operative Einheiten (OP) der Stasi 2.0 „Verfassungsschutz“ / „Staatsschutz“ und Inoffizielle Mitarbeiter – IM
  • fortlaufende Provokationsaktionen mit verbalen und auch tätlichen Angriffen der IM und willigen Helfershelfern gegen staatenlos.info Veranstaltungen und deren Teilnehmer
  • § 258 a StGB Strafvereitelung im Amt und § 257 StGB Begünstigung durch grundsätzlich Strafverfolgung der beweiskräftig festgestellten Täter
  • wiederholte Einschleusungsversuche und Sabotageaktionen von IM gegen den Verein,
  • fortlaufende Abwerbungsaktionen gegen Vereinsaktivisten in Projekte der vom System gesteuerten Scheinopposition rechter – linker Sektor - der sog. „5. Kolonne“

 

„staatlich“ organisiertes Gangstalking - Nachstellung:

  • Justiz- und Behördenspam - massenhafte Zusendung (Spam) von Behörden- Justizpost an den Vereinspräsidenten Rüdiger Hoffmann / zu Spitzenzeiten täglich bis zu 15 Briefsendungen mit dem Ziel den Betroffenen zu binden, Energie und Eurogeld zu entziehen,
  • geheime Wohnungsbegehungen- Hausdurchsuchungen der IM vor allem in der Vereinsadresse in Berlin,
  • absichtlich offen betriebene Observations- und Störaktionen gegen die dort lebende Buchhalterin Sabine L. des Vereins um diese zu zersetzen,
  • Dazu zählen Wohnungseinbrüche mit absichtlichen Verstellen von Gegenständen bis zum wiederholten anstellen des Elektroherdes um einen Wohnungsbrand zu verursachen usw.
  • Betreiben ein oder mehrerer konspirativer Wohnungen im Umfeld der Berliner Vereinsadresse von staatenlos.info e. V.
    Bedienstete der Berliner Polizei nehmen dazu nur widerwillig Strafanzeigen auf und versuchten das Opfer Sabine L. auch noch lächerlich zu machen,
  • versuchte Kontaktaufnahmen von sog. Romeos (Liebhaber) an weibliche Mitglieder und ehrenamtliche HelferInnen des Vereins,
  • öffentliche und auch persönlich postalische Morddrohungen und Mordaufrufe insbesondere gegen den Vereinspräsidenten Rüdiger Hoffmann
  • Überwachung und Verfolgung des Vereinskraftfahrzeuges,
  • nachgewiesene Aktionen gegen Dienstfahrten des Vorstandes zu öffentlichen staatenlos.info Veranstaltungen
    Beweisquelle: https://www.svz.de/lokales/hagenower-kreisblatt/update-tankbetrug-auto-geklaut-fahrer-noch-in-lebensgefahr-id16268111.html
  • laufende Androhungen von Gewaltstraftaten, Waffen- und Drogenhandel sowie Sachbeschädigung gegen Rüdiger Hoffmann im Internet und per SMS
  • §145d StGB Vortäuschen von Straftaten gegen den Verein – Der Vorstand:
    Die offenkundig geschützten SSL- Täterkreise produzieren selbst Straftaten mit hunderten gefälschten Internetaccounts, Profilen sowie Hacking = Manipulation von Internetaccounts, Profilen sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter, google youtube usw. um diese inszenierten Straftaten dann zielgerichtet den politisch unbequemen Verein und dessen Vorstand c/o Menschen – Menschengruppen anzulasten.

Eines der Opfer von Falschanzeigen des SSL - Terrornetzwerkes mit ausgelösten SEK Einsatz: Bezeichnung „Mimon Baraka“

 

Google youtube Beweisfilm:

Rainer Winkler, Kopfnuss Kalli und das Sek vs Mimon Baraka di

http://www.tubexp.de/mimon-baraka-sek-berlin-nwo-dubios-mails/

 

Weiterer Fall der geschädigten Familie Andreas und Axel Haase wird durch die SSL- Internetrolle öffentlich falsch behauptet das an dessen Wohn- Geschäftsort angeblich eine Reichsbürgerwaffenbörse am Mittwoch, 14 Juni 2017 ab 19 Uhr stattfinden soll.

Ähnliche Aktionen zur Vortäuschung von Straftaten finden wiederholt statt.

 

Beweis Sreenshots zu den aufgeführten Straftaten:

 

Programm Abschirmung - Isolation:

  • Blockade- Sabotage der staatenlos.info Kontakttelefone +49 38852 58951 und +49 162 9027725 mittels Falschauskünfte: „Diese Rufnummer ist nicht bekannt.“, „Diese Rufnummer ist nicht erreichbar.“, „Diese Rufnummer existiert nicht.“ u. ä.
  • Manipulation weniger Aufrufzahlen - sog. Klicks und „Likes“ auf den staatenlos.info youtube Filmen,
  • Manipulation von Abonnements der staatenlos.info Youtube-Kanäle,
  • Blockade der sog. Facebook-Freundschaften und Ersetzen realer FB- Freundschaftsanfragen durch Spam von virtuellen Sexprofilen
  • automatisches setzen aller positiven Youtube-Kommentare auf Spam durch Google
  • willkürliches Abmahnen auch von alten Filmbeiträgen mit Löschungsandrohungen gegen staatenlos.info Youtube-kanäle wie staatenlos.info3
  • Einstufung der Webseite www.staatenlos.info als unsicher vom US- amerikanischen Konzern Google Inc.
  • Sperrung der Webseite staatenlos.info durch bundesdeutsche Unternehmen wie die Daimler Benz AG auf deren Firmencomputer und weitere Aktionen.

Vermutliches Ziel der klar erkennbaren Zersetzungsmaßnahmen ist es dem Anschein nach jeden andersdenkenden Menschen vor allem die Führungspersönlichkeiten der deutschen Opposition durch eine Art psychologische, chemische und physikalische Kriegsführung zu neutralisieren um Teile einer „Machtelite“ gefährliche deutsche Opposition staatenlos.info - Comedian e. V. von innen heraus aufzulösen.

 

Seit Juli 2016 ereignen sich in Deutschland als terroristisch einzustufende Erscheinungen - Vorkommnisse - Manipulationen - Sabotageakte - Betrugsaktionen und Attacken aller Art gegen die deutsche Opposition staatenlos.info e. V.

Beweisquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Terrorismus

"Unter Terrorismus (lateinisch terror ‚Furcht‘, ‚Schrecken‘) versteht man Gewaltaktionen gegen Menschen oder Sachen (wie Entführungen, Attentate, Sprengstoffanschläge etc.) zur Erreichung eines politischen, religiösen oder ideologischen Ziels. Terrorismus ist das Ausüben und Verbreiten von Terror. Er dient als Druckmittel und soll vor allem Unsicherheit und Schrecken verbreiten oder Sympathie und Unterstützungsbereitschaft erzeugen bzw. erzwingen.[1] Es gibt keine allgemein akzeptierte wissenschaftliche Definition von Terrorismus."

Die Zersetzungsaktionen werden grundsätzlich durch im verborgenen agierende gesteuerte Kräfte und Menschen verübt und ausgeführt.
Diese Menschen sollen offenbar gesteuert über geheimdienstlich politische Interessenskreise und vermutlich dessen geheime Regierungsorganisation - selbst bezeichnende „Regierungsinstitution
Sonnenstaatland“ - abgekürzt „SSL“- und dessen rekrutiert angeschlossenen selbst bezeichnetes Antifa - „Drachenlord Haider Hater Netzwerk“ operieren.

Nahezu zeitgleich wurde durch das gleichgeschaltete deutsche Medien- Pressenetzwerk die sogenannte „Reichsbürger“ - Propaganda hochgefahren.

Wiederum zeitgleich ereigneten sich in Deutschland dubiose gewaltsame Zwischenfälle mit dem rumänischen Schauspieler Adrian URSACHE – (Beachte das Wort URSACHE als Künstler- Zunamen!)

 


https://de.wikipedia.org/wiki/Adrian_Ursache

und mit Wolfgang PLAN (Beachte das Wort PLAN als Zunamen!) im bayrischen Georgsmünd - mit toten und verletzten Menschen (u. a. Polizisten) in Deutschland.


http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-10/georgensgmuend-razzia-wohnungsdurchsuchung-schuesse-polizisten

 

URSACHE & PLAN = Wirkung - als ein „Reichsbürger“- Projekt des deutschen Geheimdienstes?

Seitdem ist für jeden Menschen offensichtlich eine Reichsbürger- Propagandaschlacht der deutschen Medien gegen alle kritischen Menschen in Deutschland entbrannt, wo in fast allen Beiträgen grundsätzlich Bilder von staatenlos.info Veranstaltungen und Beiträge mit/ von staatenlos.info e. V. eingespielt werden, obwohl der Verein staatenlos.info - Comedian e. V. weder was mit den imaginären „Reichsbürgern“, „Selbstverwaltern“ u. ä. noch irgendetwas mit den geschilderten Vorfällen zu tun hat noch in Verbindung zu bringen ist.

Alle diese dubiosen Ereignisse tragen deutlich die unverkennbare konspirative Handschrift der Geheimdienste.

Man bemerke das vor Sommer 2016 das Thema „Reichsbürger“ in der Allgemeinheit von Deutschland so gut wie unbekannt war und in den Massenmedien und Behörden kaum eine Rolle spielte.

Mittlerweilen werden so gut wie alle Straftaten in Deutschland von den Massenmedien und dem „SSL“- Terrorkomplex imaginären „Reichsbürgern“ zugeordnet und propagandistisch medial ausgeschlachtet.

Siehe zum Beispiel die Hetzbeiträge auf der Facebookseite von der „Regierungsinstitution Sonnenstaatland“:
https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/

 

So gut wie alle Menschen die sich heutzutage in Deutschland auf der Grundlage der gültigen Rechtsgrundlagen und Gesetze gegen die alltäglichen Menschenrechtsverletzungen wehren; werden von den gesteuerten Aufhetzern öffentlich als „Reichsbürger“, „Querulanten“, Spinner, „Pack“, „Aluhutträger“, „Rechtsextreme“  und „Papierterroristen“, „Terroristen“ und ähnliche Schimpfwörter gebrandmarkt und verunglimpft.
So insbesondere auch die Person Rüdiger Hoffmann als der Präsident des Vereins staatenlos.info - Comedian e. V.
Eine Sachstandsklärung – geschweige denn Abhilfe der Schieflagen ist von der offenkundig („SSL“-) gesteuerten, politisch befangenen bundesdeutschen Behörden- und Justizorganen völlig ausgeschlossen.

So wird wider besseren Wissens von Verantwortlichen in Deutschland und den gesteuerten Massenmedien einfach behauptet die Mitglieder von staatenlos.info - Comedian e. V.
lehnen die Existenz der Bundesrepublik Deutschland ab,
stellen die Zuständigkeiten derer (staatlichen) Organe in Frage,
verfügen über eigene Staatsgebiete,
gründen neue Staaten in Deutschland,
geben eigene Ausweisdokumente heraus und ähnliche unsinnige Vermutungen.

Alle diese Falschbehauptungen treffen nicht auf den Verein staatenlos.info - Comedian e. V. – Der Vorstand - dessen Mitglieder, die vielen ehrenamtlichen Helfer und auf dessen Präsidenten Rüdiger Hoffmann zu.

Wider besseren Wissens werden aber zielgerichtet genau diese erfundenen Propagandathesen in den verleumderischen, volksverhetzenden, nationalsozialistisch fundamentierten Reichsbürgerschulungen und Schulungspamphleten in den bundesdeutschen Behörden und Justizeinrichtungen - Gerichten den ahnungslosen Zielpersonen wie Mitarbeitern, Führungskräften, Richtern und Staatsanwälten untergejubelt.

Vertreter des Regimes führen heutzutage alle Dissidenten grundsätzlich gegen deren Willen als „Reichsbürger“- „Selbstverwalter“- „Querulanten“ usw. und damit nach eigenen öffentlichen Darstellungen als Terroristen.
Um das zu legitimieren werden damit alle Systemkritiker von Vertretern des Systems als grundsätzlich gefährlich, gewaltbereit, waffenaffin, bewaffnet eingestuft.
Ein Ziel scheint es zu sein ALLE Regimekritiker den TERRORISTEN (RAF, NSU, ISIS) gleichzusetzen, um diese Menschen dann als dem Staat „feindlich negative gesinnte Elemente“ - „Staatsfeinde“ – „Terroristen“ entsprechend neutralisieren- beseitigen zu können.

Die Propaganda-Hass-Schulungen und Inhalte erfolgen offenkundig gesteuert über den bundesdeutschen Inlandsgeheimdienst „Verfassungsschutz,“ über private Unternehmen - Nichtregierungsorganisationen - NGOs wie Stiftungen - zum Beispiel die umstritten berüchtigte „Amadeu Antonio Stiftung“ und zweifhaften Vereinen – wie zum Beispiel der Verein: „Demos Demokratie Integration Brandenburg e. V.“
Diese gesteuerten NGO- Unternehmen politischer Interessenskreise und Geheim- Nachrichtendienste werden als gemeinnützig deklariert und anerkannt über die Steuergelder der völlig ahnungslosen bundesdeutschen Bevölkerung großzügig finanziert.

 

Beweis: Geheimdienst „Verfassungsschutz“ - Reichsbürger Propagandafilm:

Reichsbürger und Selbstverwalter: Verfassungsfeinde im Kampf mit der Demokratie

 

Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung - demos arbeitet in Trägerschaft von "Demokratie und Integration Brandenburg e.V."
Geschäftsführer: Dirk Wilking
Geschäftsstelle
Benzstraße 11-12
D- 14482 Potsdam

 

Amadeu Antonio Stiftung
Vorsitzende Annetta Kahane
und Stefan Kramer
Novalisstraße 12
D-10115 Berlin

 

Regierungsinstitution Sonnenstaatland SSL
Abteilung: Öffentlichkeitsarbeit Agent John J. Hollert SSL Amtsname: drxdsdrxds
http://www.sonnenstaatland.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel./Fax: 030-23320773354
Lennéstraße 10785 Berlin (unvollständig gefälschtes Impressum!)

und viele weitere NGOs – Auflistung siehe die Strafanzeigen!

 

Welche Rolle spielt die weltweit operierende Rechtsanwaltskanzlei CMS Law.Tax?

Rechtsanwalts-Gemeinschaft
CMS Hasche Sigle
Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB

http://www.cmshs-bloggt.de/impressum/

Lennestraße 11 Sonnenstaatland ?
https://cms.law/de/DEU/Footer-Configuration/Rechtliche-Hinweise 
https://cms.law/de/DEU/
https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=sonnenstaatland+gmbh+%26+co+KG,+lennestra%C3%9Fe+7,+10785+berlin

Über uns – Sonnenstaatland SSL
https://www.sonnenstaatland.com/impressum/ueber-uns/
SSL-Kontakt. Tel./Fax: 030-23320773354. E-Mail: hallo∂sonnenstaatland.com · Kontaktformular Lennéstraße, 10785 Berlin …

Verband, Verein oder Organisation
Adresse: Lennestraße 11, 10785 Berlin
Telefon: 030 23320773354

 

Das klar erkennbare Ziel der organisierten politischen Reichsbürger - Hetze ist offenbar Vorhalte zu inszenieren um die für die Machthaber unbequeme Opposition staatenlos.info e. V. und dessen Menschen als rechtmäßige Alteigentümer – Anspruchssteller auf das deutsches Stammesgebiet mit der staatsrechtlichen Bezeichnung „Deutsches Reich“ und in Folge aller systemkritischen Menschen in Deutschland und Europa nötigenfalls auch gewaltsam zu beseitigen.

Beweise: Handbuch-Reichsbuerger_Amadeu_Antonio_Stiftung:
“Wir sind wieder da“ die Reichsbürger - Überzeugungen Gefahren und Handlungsstrategien“
Beweisquelle: http://www.amadeu-antonio-stiftung.de/w/files/pdfs/reichsbuerger_web.pdf
Beweis-Quelle: http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/01/handbuch-umgang-reichsbuerger-verwaltungen-brandenburg.html

GdP Polizeischulung Zum Umgang mit Reichsbürgern_2017_04
(Offizial-Publikation !) - http://www.dgb.de/themen/++co++8f9412f6-96b8-11e6-9bcb-525400e5a74a

(Offizial-Publikation !) - https://publik.verdi.de/2016/ausgabe-02/gewerkschaft/regional/munchen/a3

(Offizial-Publikation !) Geheimdienstflyer http://www.verfassungsschutz.bayern.de/mam/sonstige_aufgaben/content/flyer_reichsburger_und_selbstverwalter.pdf

 

Wie schon erwähnt soll es sich nach bisherigen Informationsstand um ein reanimiertes Zersetzungsprogramm des Geheimdienstes: Richtlinie 1/76 der DDR - Staatssicherheit - Erich Milke und des britischen Nachrichtendienstes GCHO - Joint Threat Research Intelligence Group- auch bekannt als der „Tiefe Staat“ gegen die aufbegehrenden systemkritischen Menschen handeln.

https://menschenrechtsverfahren.files.wordpress.com/2009/12/auszug-aus-der-von-erich-mielke-erlassenen-richtlinie-1_76.pdf


Die sogenannten „SSL – Leaks“

Zum Anfang des Jahres 2017 wurden dem Verein Staatenlos.info e. V. beweiskräftige Dokumente den Anschein nach vermutlich aus Kanälen des bundesdeutschen Inlandsgeheimdienstes – Nachrichtendienst „Verfassungsschutz“ - mit der Tarnorganisation – der sich selbst bezeichnenden Regierungsinstitution „Sonnenstaatland“ - abgekürzt „SSL“ öffentlich über das Internet zugetragen, welche drastisch darlegen, dass angeblich alle bundesdeutschen Behörden, Gerichte und Justizorgane insgesamt unter Führung, Beratung - Empfehlungen - Anleitung des bundesdeutschen Inlandsgeheimdienstes- Nachrichtendienstes „Verfassungsschutz“ und der geheimen Untergrundorganisation Regierungsinstitution „Sonnenstaatland“ stehen sollen.

 

Dazu einige Auszüge:

Auszug- Zitat aus einem Beweisdokument F. d. R. Ce. Hi., 10.03.2017 Anlage A2:
„(b) Das Amtsgericht Stendal zeigt sich in Gesprächen mit Mitarbeitern von SSL zu unserem Anliegen erfreulich aufgeschlossen. Künftige Wünsche auf rasch abzuwickelnde Strafbefehle gegen bestimmte Targets werden auch nach mündlicher Anregung berücksichtigt, wenn SSL eine entsprechende Aufstellung des Targets im voraus anliefert.  Neuere Rechtsprechung zu Reichsbürgern lässt sich auch auf anderen Targets übertragen. Das Amtsgericht Stendal stimmt SSL in der Auffassung zu, ein Entzug der Fahrerlaubnisse und andere Maßnahmen seien vielversprechende Ansätze, um die Szene im Kern zu erschüttern.
Beschluß: SSL wird vorhandene Kontakte in dieser Hinsicht weiterentwickeln und ausbauen. Neue Kontakte sind auch zu anderen Gerichtszweigen (Sozialgerichte!) wünschenswert.“

Auszug- Zitat aus dem Beweisdokument VS-Nur für den Dienstgebrauch! Protokoll der außerordentlichen Vorstandssitzung SSL am 27. März 2017 - datiert 27.03.2017 - Anlage A3
Zitat: „Top 3: Rechtliches, Sonderprobleme
Das Amtsgericht Stendal wie auch weitere Gerichte im Bundesgebiet beginnen nunmehr wie gewünscht, die Schreiben von Reichsbürgern entweder zurückzuweisen (Annahme verweigert) oder zunächst erhebliche Kostenforderungen zu stellen. SSL stellt gegenüber der Justiz klar, dass der Kostendruck auf die Reichsbürger jetzt rasch erhöht werden muss. Von dem Kostenverteilungsschlüssel (70 % Justiz - 30 % SSL) wird auch 2017 nicht abgewichen, so dass das finanzielle Ausbluten der Reichsbürger in beiderseitigem Interesse liegen dürfte. 
 (a) WEITERE Gerichte sind nach und nach in diese Maßnahme einzubeziehen, wie bereits beschlossen.
(b) An den Gerichten hat sich das legendierte Auftreten von SSL als „Prozeßparteien“, „Jurastudenten“, „Zuschauer“, „Justizwachtmeister“ sehr gut bewährt. In fast allen wichtigen Verhandlungen gegen Reichsbürger war SSL im Saal vertreten oder, in besonders gelagerten Fällen, auch bei der „Entscheidungsfindung“ (Urteilsabsetzung) beteiligt.“

Die Menschen vom Vorstand von staatenlos.info e. V. – insbesondere dessen Präsident Rüdiger Hoffmann werden offenkundig massiv von den Verwaltungs- und Justizeinrichtungen der Bundesrepublik Deutschland verfolgt und in ihren Rechten, insbesondere in den Menschenrechten ausgehebelt.

Dazu werden offenbar zwecks gezielter Kriminalisierung diverse Straf- Klageverfahren unter grober Mißachtung des gültigen Rechts und der Menschenrechte insbesondere gegen die Zielperson Rüdiger Hoffmann inszeniert, um diesen als politisch unbequemen Menschen offenkundig zum Schweigen zu bringen.

 

Beweis Auswahl politisch inszenierter Verfahren:

[ Landgericht Berlin Beschluß (502 KLs) 231 Js 746/16 (6/17) ]
[ Zeichen Amtsgericht Schwerin 38 Ds 440/14 zum Zeichen des Oberlandegericht Rostock 20 AR 13/17 zum Zeichen des Jörg Seifert - Staatsanwaltschaft Schwerin: 112 Js 15103/14 ]
[ Zeichen Amtsgericht Ratzeburg: 702 Js 17251/16 
zum Zeichen
313 E 2 Ratzeburg – 5/2016 zum Aktenzeichen 1 Ws 176/16 (88/16) zum Zeichen: 4 Qs 74/166  + OWi 761 Js-Owi 50459/15 (404/15)  3 OWi 273/17 ]
[ Kriminalpolizeiinspektion Schwerin FK4 Abteilung Staatsschutz mit Zeichen 316210/000006/12/16 ] 
[ Staatsanwaltschaft Schwerin, Jens Trautmann KOK von der Kriminalpolizei Schwerin
Betrifft AZ: 112 Js 18790/13 + Zeichen Amtsgericht Schwerin: 36 Gs 1346/13 31
Nachfolgende AZ Qs 57/13 + 36 Gs 1645/13  + 136 Js 26504/13 + 36 Gs 1645/13 ]

und viele weitere…

 

Dazu wird bundesweit von deutschen Behörden - und Justizeinrichtungen ohne triftigen Grund absolut unüblich und unsittlich gegen den Verein und dessen Vorstandsmitgliedern im Repetierverfahren zu dessen Nachteil und Schaden operiert, was wiederum ein Beweis einer „SSL“- Steuerung - politischen Verfolgung der Betroffenen Vereinsmitglieder ist.
Dabei geht es in allererster Linie um politisch inszenierte Vorbestrafung der Vorstandsmitglieder und Geldentzug, wie das es das „SSL“ klar in seinen „Leak- Dokumenten“ vorgibt.

Siehe Beweisdokument: SSL DATEN als PDF KOMPLETT-13_05_2017

Die dem geschädigten Verein – Der Vorstand über das Internet bekannt gemachten und zugespielten Beweisdokumente dieser geheimen „Regierungsinstitution Sonnenstaatland“ - abgekürzt „SSL“ wurden umgehend und wiederholt pflichtgemäß der zuständigen Kriminalpolizei Polizeiinspektion Ludwigslust übergeben und strafangezeigt.

Polizeiliche Vorgangsnummer: 316 400/000380/03/17

Am Amtsgericht Schwerin existiert eine sog. „SSL- AUFBAUAKTE“ – vermutlich wiederum gesteuert über die „Regierungsinstitution Sonnenstaatland“ und der angeschlossenen bundesdeutschen Terrorkomplex „Antifa e. V.“  - „Drachenlord Haider Hater Netzwerk“.

Diese „SSL“- Akte wurde von der Zeugin Susanne Labi in der Funktion als Richterin am Amtsgericht Schwerin im Rahmen einer Hauptverhandlung zu einer staatenlos.info Protestaktion gegen das Leichen- und Organhandelsnetzwerk „Körperwelten“ - Gunter von Hagen am 8. Dezember 2016 unter Zeugen öffentlich vorgezeigt, eingesehen und teilweise verlesen.

Die öffentliche Aussage - Verkündung der Zeugin Susanne Labi hat folgenden Inhalt:
„Sie müssen realisieren, dass es Mächte gibt, weswegen sie schon in der Vergangenheit zu 3 Jahren Gefängnis verurteilt worden sind.“

Auch kam bei der teilweisen Verlesung der SSL- Akte zum Vorschein, dass bundesdeutsche Gerichte wie zum Beispiel das Amtsgericht Tiergarten, Amtsgericht Schwerin, Amtsgericht Ratzeburg und Amtsgericht Stendal untereinander in Abstimmung gegen den Präsidenten des Vereins Rüdiger Hoffmann offensichtlich zielgerichtet politisch operieren um diesen allen Anschein nach zu neutralisieren- mundtot zu machen.

Diverse unabhängige Zeugen waren trotz illegalen Ausschluß eines Großteils der Öffentlichkeit bei der SSL Aktenöffnung, teilweisen Verlesung und Teileinsicht zugegen und können diesen Justizskandal unter Eid bestätigen.

 

Symbolik des SSL- Okkultismus:

 

Seit Juli 2016 gibt es in Deutschland die bereits genannten terroristisch einzustufende Erscheinungen - Vorkommnisse - Manipulationen - Sabotageakte - Betrugsaktionen und Attacken aller Art, verübt und ausgeführt durch grundsätzlich im verborgenen agierende Kräfte und Personen offensichtlich gesteuert über den bundesdeutschen Inlandsgeheimdienst „Verfassungsschutz“ und der gesteuerten geheime Regierungsorganisation - selbst bezeichnende „Regierungsinstitution Sonnenstaatland“ - abgekürzt „SSL“- und dessen rekrutiert angeschlossenes „Antifa - Drachenlord Haider Hater Netzwerk“

Die sich selbst bezeichnenden „Onlineaktivisten“ - die sogenannten „Antifa - Drachenlord Haider Hater“ bilden dazu in Deutschland offenbar ein bandenmäßig organisiertes Internet-Terroristen-Netzwerk zur Bekämpfung aller andersdenkenden, vor allem systemkritischen Menschen was an eine Art „geheimen Regierungsauftrag“ erinnert.

Das Ganze soll angeblich auch über die deutschen Innen- und Justizadministrationen und die involviert beauftragten NGO- Netzwerke wie Stiftungen, Vereine, Parteien wie beispielsweise SPD, Bündnis 90 - Die Grünen, Teile der Partei Die Linke und Medien- und Presseunternehmen gesteuert werden. Bisherige Negativerfahrungen und Erlebnisse mit befangenen Bediensteten des deutschen Verwaltungs- Polizei- und Justizapparates erhärten den Verdacht.

Diese zumeist bezahlt- gesteuerten SSL- Kräfte tätigen offenkundig zumeist aus niederen, gewinnorientierten und politisch linksextremistischen Beweggründen heimtückisch und hinterlistig genannte Handlungen in Form hinterhältiger physischer, interdisziplinärer und verbalen Angriffen, Sabotage- Manipulationsaktionen aller Art gegenüber den Mitgliedern des Vereins staatenlos.info - Comedian e. V. und gegenüber den Verantwortlichen des Vorstands.

http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/wie-die-antifa-mit-steuergeldern-gefoerdert-wird.html

Die Personenkreise des weit verzweigten SSL - Terrornetzwerkes sollen angeblich in ALLEN Dienststellen, Verwaltungs- Polizei- und Justizeinrichtungen in Deutschland ihr strafbewehrt manipulierendes terroristisches Unwesen u. a. zielgerichtet gegen den Verein staatenlos.info - Comedian e. V. – Der Vorstand – alle Mitglieder und ehrenamtlichen Helfer - Menschen – und Menschengruppen – Bevölkerungsteile und die Allgemeinheit - Gesellschaft treiben.

In der Öffentlichkeit stellt man sich als harmlose Internetuser dar und versucht die Vorgänge zu verharmlosen und herunterzuspielen.

Beweis Pressebeitrag: Reichsbürger- Wie Onlineaktivisten den Behörden helfen.

https://www.derwesten.de/panorama/reichsbuerger-wie-online-aktivsten-den-behoerden-helfen-id208469085.html

und viele weitere…

 

 

Die rechtsstaatlich, freiheitlich demokratische Ordnung in Deutschland ist auf Betreiben des weit verzweigten SSL- Terrornetzwerkes längst vollständig unterwandert und aufgelöst.

Beweiskräftige SSL- Geheimdienstdokumente aus weltweiten Veröffentlichungen liegen vor.

Einzusehen u. a. auf den Webseiten der SSL- Regierungsinstitution:

https://www.sonnenstaatland.com
https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/
https://wiki.sonnenstaatland.com/

rekrutiertes Drachenlord Haider - Hater Netzwerk http://www.lachschon.de/forum/thread/show/53115/?page=48

Mit Verstrickungen über Geheimdienst gesteuerte Netzwerke von deutschen NGOs, Vereinen und Stiftungen: 
http://www.gemeinwesenberatung-demos.de/, https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/ usw.
Neue Skandale der Amadeu Antonio Stiftung?

 

Teilweise bereits zensierte Veröffentlichungen:

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/scharfe-kritik-an-heiko-maas-wegen-kooperation-mit-kahane-stiftung-neue-erkenntnisse-wegen-stasi-taetigkeit-der-chefin-a1994464.html
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/cdu-abgeordneter-fordert-finanz-stopp-fuer-amadeu-antonio-stiftung-plattform-fuer-linksradikale-a1926722.html
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fachautorin-antonio-amadeu-stiftung-betreibt-politische-unbildung-und-verdummung-a1932051.html

FOCUS 49/2016: Stasi-Experte Hubertus Knabe empfiehlt Bundesjustizministerium nach Aktenstudium die Zusammenarbeit mit der Chefin der Amadeu-Antonio-Stiftung, Anetta Kahane, bei der Internetkontrolle zu beenden
http://www.focus.de/magazin/kurzfassungen/focus-49-2016-stasi-experte-hubertus-knabe-empfiehlt-bundesjustizministerium-nach-aktenstudium-die-zusammenarbeit-mit-der-chefin-der-amadeu-antonio-stiftung-anetta-kahane-bei-der-internetkontrolle-zu-beenden_id_6285546.html

Stasi-Experte Hubertus Knabe empfiehlt die Zusammenarbeit mit Anetta Kahane einzustellen
https://tinyurl.com/gm2vf89

 

Strafanzeigen- Strafanträge zur gezielten Schadensstiftung gegen die Person Hoffmann, Rüdiger - vorläufige Übersicht

Es ist dabei die Frage zu beantworten, ob diese offenkundigen Tatsachen von den Verantwortlichen ´´voll bewußt billigend in Kauf genommen wird oder nicht.
Obwohl die Täter zum Teil mittlerweile erkennungstechnisch BEKANNT sind, wird in der zuständigen deutschen Justizeinrichtung Staatsanwaltschaft Schwerin zu den Straftatenkomplex ein UJs - Zeichen! für UNBEKANNT geführt.
Es wurde aus schwerwiegenden Gründen einer durchaus möglichen Strafvereitelung wiederholt auf die volle privat- kommerzielle Haftung aller Verantwortlichen Empfänger und deren Befehlsgeber hingewiesen.

Beweis: Auswahl von Strafverfahren-Strafanzeigen und Schriftsätze auf Grund von gesteuert zielgerichtet terroristischen Zersetzungsaktionen – Verbrechen – Straftaten verschiedenster Art gegen den Unterzeichner - Anzeigenerstatter - dessen Person Hoffmann, Rüdiger, den Verein staatenlos.info - Comedian e. V. – Der Vorstand – alle Mitglieder und ehrenamtlichen Helfer – Menschen und Menschengruppen, der Allgemeinheit und in Folge der Bundesrepublik Deutschland und deren Vertreter aus dutzenden von Aktenkomplexen und Kartonweise beweiskräftige Dokumente auf Datensticks im Gigabitebereich:

Besorgnis offenbar nicht verfolgter Straftaten –Straftäter / Beweis Strafanzeigen – Strafanträge bezüglich „Mecklenburg- Vorpommern“:

Polizeiliche Vorgangsnummer 316500/000386/07/16  -  Zeichen der Staatsanwaltschaft Schwerin 121 UJs 10509/16 -
Polizeiliche Vorgangsnummer: 316 400/000380/03/17 [„SSL“-] Terrorkomplex
Polizeiliche Vorgangsnummer Staatsschutz FK4 Schwerin: 312040/000006/04/17
Polizeiliche Vorgangsnummer:  316400/000084/08/16
Polizeiliche Vorgangsnummer: 316400/000317/08/16 
Polizeiliche Vorgangsnummer: 316210/000025/09/16
Polizeiliche Vorgangsnummer: 316210/000026/09/16
Polizeiliche Vorgangsnummer: 316210/000006/11/16
Polizeiliche Vorgangsnummer: 316400/000307/11/16
Polizeiliche Vorgangsnummer: 316400/000023/11/16
Polizeiliche Vorgangsnummer: 316400/000048/11/16
Polizeiliche Vorgangsnummer: 316400/000376/11/16 

Besorgnis Manipulation Staatsanwaltschaft Schwerin Personen Tilse/ Lange polizeiliche Vorgangsnummer: 316400/000265/03/17
Strafanzeige SSL Verbundnetzwerk polizeiliche Vorgangsnummer: 316 400/000380/03/17
Polizeiliche Vorgangsnummer: 1 K 291/16 -Helmut Buschujew gegen SSL- Terrorkomplex H-RuFörd4yp-KPI H/17

Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/B.ROSE316400/000380/03/1/17-2
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/B.ROSE316400/000380/03/1/17-5
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung [Polizeiliche Vorgangsnummer: 316400-000003-12-17]
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/B.ROSE316400/000380/03/1/17-8
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/B.ROSE316400/000380/03/1/17-5
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/B.ROSE316400/000380/03/1/17-9
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/B.ROSE316400/000380/03/1/17-11
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/B.ROSE316400/000380/03/1/17-12
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/B.ROSE316400/000380/03/1/17-13
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/B.ROSE316400/000380/03/1/17-15
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/B.ROSE316400/000380/03/1/17-16
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/EuroCollect316400/000380/03/1/17
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/B.ROSE316400/000380/03/1/17-18
Strafanzeige - Strafantrag Betrug Nachtstellung Referenz: 4yp-323/B.ROSE316400/000380/03/1/17-19

und weitere Verfahren im Verbund.

 

Dazu von den verantwortlichen Personen des Amtsgerichts Ludwigslust nicht abgeholfene Klage gegen Staatsanwaltschaft Schwerin – Jörg Seifert – Dirk Müller wegen Strafvereitelung und Begünstigung Besorgnis offenbar nicht verfolgter Straftaten – Verbrechen -

Besorgnis offenbar nicht verfolgter Straftaten –Straftäter / Beweis Strafanzeigen – Strafanträge bezüglich Berlin:

Polizeiliche Vorgangsnummer Der Polizeipräsident in Berlin: 160820-2015-028563
Polizeiliche Vorgangsnummer Der Polizeipräsident in Berlin: 161103-1400-190923
Polizeiliche Vorgangsnummer Der Polizeipräsident in Berlin: 161025-2229-100347
Staatsanwaltschaft Berlin: 80 Js 1395/16
Amtsgericht Tiergarten: polizeiliche Tagebuchnummer OB/88/17
Polizeiliche Vorgangsnummer Der Polizeipräsident in Berlin: 170314-0001-028747 (Wohnungseinbruch SSL- Terrorkomplex)
Generalstaatsanwaltschaft Berlin 121 Zs 736/17 zum Zeichen: 233 Js 2613/17 ]
und weitere Verfahren im Verbund.

Strafverfahren Generalsstaatsanwaltschaft Bamberg: 32 UJs 753/16

 

Besorgnis offenbar nicht verfolgter Straftaten –Straftäter / Beweis Strafanzeigen – Strafanträge bezüglich Nordrhein- Westfahlen:

Zeichen der Staatsanwaltschaft Köln: 121 UJs 309/17 (SSL- Terrorkomplex)
Referenz: 10102016/DM/AD Anzeige sonnenstaatland
Aktenzeichen: 5 AR 234/16 Anzeige Herr Waldemar Cimala / Beleidigungen gegen Dimitri Metzler im Netz
Referenz: 03122016/DM/K/D1 Anzeige gegen die Störer der Veranstaltung in Köln
Referenz: 4yp-323/ARD-NDR-BR1/16/DM/AD Anzeige gegen ARD
Referenz: 27112016/DM/AM Anzeigen gegen Firmenbetrug
und weitere Verfahren im Verbund.

 

Besorgnis offenbar nicht verfolgter Straftaten –Straftäter / Beweis Strafanzeigen – Strafanträge bezüglich Sachsen Anhalt - Amtsgericht & Landgericht Stendal:

polizeiliche Tagebuchnummer OB/87/17
polizeiliche Vorgangsnummer: 316400/000264/03/17

Geschädigte Dritte: - bekannte polizeiliche Vorgangsnummer: 316210/000025/09/16
Strafanzeige - Strafantrag Referenz: 4yp-323/316500/000386/07/16 
und viele weitere!

Auf Grund der ernst zu nehmenden Bedrohungslage an Eigentum, Leib, Leben, Gesundheit des Unterzeichners und Menschen und Menschengruppen in Deutschland und Europa wurden die Empfänger aufgefordert durch konkrete Einleitung der Strafverfolgung der mittlerweile POLIZEI BEKANNTEN TÄTERKREISE - selbige an der weiteren Begehung bandenmäßig organisierter Straftaten - terroristischer Aktionen gegen den Unterzeichners, dessen Person Hoffmann, Rüdiger, Menschen - Menschengruppen und die Allgemeinheit in Deutschland -  Europa weltweit zu hindern- zu stoppen.

Beweise:
Einer der SSL V- Schutz rekrutierten Personen: 24-Jähriger wegen V Schutz SSL Internetkriminalität vor Gericht - Donaukurier
http://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/DKmobil-Nuernberg-24-Jaehriger-wegen-Internetkriminalitaet-vor-Gericht;art155371,3293488

 

Durch Besorgnis der Untätigkeit hinsichtlich der Strafverfolgung und lapidare Verfahrenseinstellungen liegt Verdacht § 258a StGB Strafvereitelung im Amt und § 257 StGB Begünstigung insbesondere auch durch verantwortliche Personen aus der Staatsanwaltschaft Schwerin und der Staatsanwaltschaft Berlin c/o Generalstaatsanwaltschaft Berlin vor.

Das Verfahren mit dem Zeichen 121 UJs 10509/16 wird seit 2014 und weitere aufgelistete Vorgänge werden von der Staatsanwaltschaft Schwerin und dessen verantwortlichen Personen u. a. Gruppenleiter Jörg Seifert und dessen Dienstvorgesetzten Leiter Dr. Klaus Müller in der Funktion Leitender Oberstaatsanwalt dem Anschein nach gedeckelt sowie der Staatsanwaltschaft Berlin und die zwingend notwendigen Aufklärung - Strafverfolgung zum Vorteil der deutschlandweit bandenmäßig organisierten SSL- Täterkreise bis zum heutigen Tag blockiert und verhindert.

Siehe dazu auch die ignorierte Klage gegen Staatsanwaltschaft Schwerin – Jörg Seifert – Dirk Müller wegen Untätigkeit - Strafvereitelung und Begünstigung am Amtsgericht Ludwigslust Referenz: 4yp-323/316500/000386/07/16 

Dasselbe betrifft leider auch die Staatsanwaltschaft Berlin – Beweis deren unverantwortliches Täterschutz - Schreiben – datiert 07. Juni 2017 mit Zeichen 233 Js 2613/17 – die Person Witthaus in der Funktion Staatsanwalt.

Dazu auch der Vorgang an der Generalstaatsanwaltschaft Berlin - Ralf Rother in der Funktion Generalstaatsanwaltschaft
 [Herr] Weidling in dessen Funktion leitender Staatsanwalt/ GL bzgl. Straftäterschutz ohne Titel [ mit Zeichen des Empfängers 133 AR 161 /17 ]  – datiert 03. August 2017 - [ mit Zeichen der Empfänger 121 Zs 736/17 zum Zeichen: 233 Js 2613/17 ]

Ähnliches betrifft ALLE aufgeführten „SSL“- Strafverfahren.

Wie schon erwähnt werden mittlerweile nicht mal mehr wie üblich polizeiliche Vorgangsnummern – staatsanwaltschaftliche Akten- Geschäftszeichen, Eingangsbestätigungen vergeben.
Will man die skandalösen Vorgänge in Deutschland eventuell vertuschen?

Das katastrophale Ergebnis des gesteuerten (?) Fehlverhaltens der Verantwortlichen aus deutschen Verwaltungs- und Justizeinrichtungen sind deutschlandweite Haftungsschäden des von den Verbrechen betroffenen Vereins Staatenlos.info - Comedian e. V. - Der Vorstand - alle Mitglieder - ehrenamtlichen Helfer – Menschen und Menschengruppen, Bevölkerungsteile und der Allgemeinheit in noch nicht bezifferten, mehrstelligen Millionenbereich.
Dazu kommt das die angezeigten Täterkreise – Verbrecher auch gegen andere Menschen und Menschengruppen durch das Fehlverhalten ermuntert einfach weitermachen und als Folge in Deutschland auch die gesamte Onlinesicherheit längst unterwandert und aufgelöst worden ist.
Dabei geht es auch um die Reputationsschäden für die deutsch- europäische Wirtschaft, die Banken und Versicherungen, welche letztendlich wiederum den „Verbrauchern“ - „“Bürgern“ übertragen werden.

Genauso es in den sogenannten „SSL- Leaks“ vorgegeben ist, werden auch die Anzeigenerstatter des Vereins in Deutschland massiv politisch verfolgt.
Beweis:
Verantwortliche Staatsanwälte versuchen im Umkehrverfahren offenkundig frei erfundene inszenierte „Straftaten“ u. a. Rüdiger Hoffmann anzuhängen – Erinnerung Kaufhausdiebtrick: „Haltet den Dieb ruft der Dieb.“

Als Ursache des auffälligen Fehlverhaltens von bundesdeutschen Verwaltungspersonal wie auch Richter Staatsanwälte - Führungskräfte sind offenkundig wiederum die gezielt organisierten propagandistischen Hass-Schulungen mit Titeln wie „Umgang mit Reichsbürger“, Selbstverwaltern, Querulanten“ und weitere.

Wie schon erwähnt spielen die gleichgeschaltet gesteuerten deutschen Medien- und Presseunternehmen bei der gezielt organisierten Reichsbürgeraufhetzung vergleichbar wie einst schon die Goebbelschen Medien- und Pressorgane im Dritten Reich von Adolf Hitler eine wesentlich tragende Rolle.
Dabei geht es hauptsächlich von Anfang an offenbar um eine medial gezielt gesteuerte Rufmordkampagne gegen den Verein staatenlos.info e. V. – insbesondere dessen Vorstand.
Die durchweg propagandistischen, unsachlichen, verleumderischen „Berichterstattungen“ gegen den Verein, den Menschen, Menschengruppen, Teile der Bevölkerung und ethnischen Minderheiten in Deutschland erinnert in der volksverhetzenden Art und Weise stark an den berüchtigten Stil des antisemitischen Hetzblattes „Der Stürmer“ ab 1933.
Die deutschen Massenmedien und Presseorgane fungieren dazu offensichtlich als Sprachrohre der Interessenskreise aus Geheimdiensten und Politik - wie zum Beispiel das Unternehmensnetzwerk NDR, ARD, BR, SWR, MDR, ZDF, Deutschlandfunk, Arte, der Axel Springer Verlag, SVZ, OZ und viele weitere Medien- und Presseunternehmen der Bundesrepublik in Deutschland.

Dieses organisiert gezielte Vorgehen zum erkennbaren Schadensstiftung gegen die stammesdeutsche Bevölkerung, Menschen und Menschengruppen in Deutschland hat selbstverständlich mit freier Meinungsäußerung auch hinsichtlich der Pressefreiheit nichts zu tun.
Die gesteuert- gleichgeschalteten deutschen Massenmedien tragen wesentlich zur Schaffung einer pogromartigen Stimmung in Deutschland gegen Teile der deutschen und ausländischen Bevölkerung, Menschen und Menschengruppen bei.

Darüber hinaus befeuern diese „staatlichen“ Propagandamedien das reichsbürgergeschulte Fehlverhalten bundesdeutscher Behörden - und Justizangestellten, Führungskräfte als auch der Richter und Staatsanwälte.

Ein weiteres verheerendes Ergebnis dieser „SSL“- Propaganda - Hassschulungen und der gesteuerten Medien- Pressehetze gegen alle andersdenkenden, systemkritischen Menschen ist nachhaltiger Rechtsbankrott mit einer laufend steigenden Zahl gewaltsamer Übergriffe mit entwendeten Eigentum und verletzten und toten Menschen in DEUTSCH-land!

Die Sicherheit und Ordnung für die Bevölkerung in Deutschland wurde definitiv aufgehoben.
Auch die deutschen Polizei- und Sicherheitsorgane wie auch die Bundeswehr haben längst ihre ursprüngliche Schutzfunktion gegenüber der betroffenen Bevölkerung c/o explizit dem Deutschen Volke verloren.
Die entstaatlicht- privatisierte deutsche Polizei und die deutschen Sicherheitsorgane haben vermutlich im Auftrag das Regime der Verantwortlichen und dessen Privatwirtschaft zu schützen.
Die Menschen sind heute in Deutschland völlig schutzlos den wachsenden kriminellen Übergriffen aller Art ausgeliefert.
Sehr viele deutsche Polizeibedienstete, Soldaten und Offiziere stehen heutzutage unter Angst und befinden sich teilweise in extremen Gewissenskonflikten und seelischer Not.
Damit manifestiert sich das weltweit strafbewehrte Verbrechen Völkermord gegen ethnische Minderheiten in Deutschland - Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) § 6 Völkermord!

 

Damit erfüllen sich eindeutig und offenkundig Straftatbestände nach deutschen und internationalen Recht:

  • Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) § 6 Völkermord
  • 238 StGB Nachstellung
  • 241 StGB BEDROHUNG - Ankündigung von Straftaten gegen den Unterzeichner, dazu Bedrohung / Drohungen an Leib Leben, Gesundheit und Seele der Betroffenen als frei beseeltes Lebewesen - Menschen
  • 241a Strafgesetzbuch (StGB) politische Verdächtigung = gezielt POLITISCHE VERFOLGUNG,
  • 223 StGB Körperverletzung durch seelische gesundheitliche Beeinträchtigung wegen Kriminalisierung
  • 240 StGB Nötigung (aus offenkundig niederen, politisch extremistischen und gewinnorientierten Beweggründen.)
  • - 263 StGB Betrug analog § 270 StGB Täuschung im Rechtsverkehr (Vortäuschung falscher Tatsachen)
  • 90 StGB] öffentliche Verunglimpfung
  • 186 StGB Üble Nachrede
  • 164 StGB falsche Verdächtigung (u. a. als Nazi und Antisemit)
  • 185 StGB Beleidigung
  • 186 StGB Rufmord- üble Nachrede
  • 241a StGB politische Verdächtigung (Reichsbürger)
  • 145d StGB Vortäuschen von Straftaten
  • billigende § 257 StGB Begünstigung und Unterstützung von Straftaten
  • Billigende § 257 StGB Begünstigung und Unterstützung folgender Straftaten
  • 238 StGB Nachstellung Bestellung von Waren und Dienstleistungen aller Art, Verträgen unter Mißbrauch des Namens und der Daten der Person des Unterzeichners durch nicht berechtigte Dritte Parteien
  • 246 StGB Unterschlagung durch unautorisierte Kontolastschriften vom Bankkonto der Person des Unterzeichners und des Vereins staatenlos.info - Comedian e. V.
  • 223 StGB Körperverletzung durch seelische - gesundheitliche Beeinträchtigungen wegen der fortlaufenden interdisziplinäre materielle und immaterielle Angriffe
  • 130 StGB Volksverhetzung - Diffamierung gegen Menschen und Menschengruppen, Minderheiten
  • Billigende § 257 StGB Begünstigung und Unterstützung von Straftaten


In Folgen

  • Organisierter TERRORISMUS
  • Sabotage – § 116 Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) und Artikel 103 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (GG) Entzug des rechtlichen Gehörs,
  • Entzug des gesetzlich unabhängigen Richters [§ 16 GVG]
  • 223 StGB Körperverletzung durch seelische - gesundheitliche Beeinträchtigungen wegen der fortlaufenden interdisziplinäre materielle und immateriellen Angriffe auf Menschen und deren Personen,
    in Folge nachhaltige materielle und immaterielle - Schädigung [§ 223 StGB] Körperverletzung § 240 StGB Nötigung gegen den geschädigten Unterzeichner - Anzeigenerstatter die geschädigten Menschen und Menschengruppen, Bevölkerungsteile aus offenkundig niederen, politisch links- rechtsextremistischen und kommerziell gewinnorientierten Beweggründen und alle weiteren in Frage kommenden Straftaten und Rechtsverstöße hervorgerufen durch den Tatverdächtigen
  • Darüber hinaus terroristischer Angriffe auf die Bundesrepublik Deutschland und deren [verfassungsrechtlichen] demokratischen Grundordnung- Verdacht Bildung einer kriminellen terroristischen Vereinigung - gesteuerten „SSL“-„ Untergrundbewegung - illegalen selbst ernannten „ Regierungsinstitution Sonnenstaatland“ - Schattenregierung - in Deutschland - strafbar gemäß § 129 StGB
  • analog Verstoß gegen Artikel 1 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland: Die Würde des Menschen ist unantastbar.

 

 

Auch an den gegen den Verein und dessen Vorstand fortlaufend operierenden deutschen Gerichten wie das Amtsgericht Tiergarten, Landgericht Berlin, Amtsgericht Schwerin, Landgericht Schwerin, Amtsgericht Stendal und Landgericht Stendal wie auch dem Oberlandesgericht Naumburg – letztendlich alle bundesdeutsche Gerichte und den jeweils angeschlossenen Staatsanwaltschaften  ist auf Grund der Sachstandslage eine Einflußnahme - Steuerung über den bundesdeutschen Inlandsgeheimdienst „Verfassungsschutz“ - der geheimen Tarnorganisation - selbst bezeichnende Regierungsorganisation - Regierungsinstitution  „Sonnenstaatland - SSL“ und weiterer politischer Hintergrundkräfte/ Netzwerke absolut nicht auszuschließen und bereits akten- und damit offenkundig.

Aus genannten Gründen müssen grundsätzlich alle in Deutschland an gerichtlichen Verfahren beteiligten Richter öffentlich unter Eid gesetzt werden, was deren gesetzlich garantierte RICHTERLICHE UNABHÄNGIGKEIT betrifft.

Die dazu gestellten Anträge wurden erwartungsgemäß ignoriert und blockiert.

Diese skandalösen Vorgänge in Deutschland haben mit Rechtstaatlichkeit, geschweige einer freiheitlich demokratischen Grundordnung gemäß dem Grundgesetz FÜR die Bundesrepublik Deutschland nichts zu tun.

Aus geschilderten Fakten und offenkundigen Tatsachen heraus ist bewiesen das gemäß der höchsten Rechtsnorm in Deutschland, das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - hier Artikel 97 und Artikel 101 GG obsolet sind.

Die aufgeführten Straftatkomplexe wurden vom SSL- Komplex am 7. Mai 2017 in einen weltöffentlichen Filmbeitrag des SSL Youtuber Aktivisten AlexxTV – benannt Alex oder Alexander mit dem Titel „SSL LEAKS- DIE WAHRHEIT“ selbst uneingeschränkt eingeräumt begangen zu haben.

 

Dessen Youtube Beweisfilm vom 7. Mai 2017 mit dem Titel:

„SSL LEAKS- DIE WAHRHEIT“Dessen Youtube Beweisfilm


SSL LEAKS Alexx - Alexander gibt Tatbeteiligungen weiter zu!

 

Dessen Youtube Beweisfilm vom 09. Juni mit dem Titel:

Rüdiger Hoffmann Die Sache mit den Bekloppten Bullshit of the Day - Veröffentlicht am 09.06.2017

Dieser Beweisfilm wurde zudem von den Tätern nicht als „Satire“ ausgegeben.

 

Hinter Alexx TV soll sich nach letzten Informationsstand vermutlich eine Person mit Namen Alexander Pegnitz verbergen.

ACGN YouTube Media
Eichendorffstrasse 8
36137 Grossenlueder

Siehe denic-Abfrage.

Angeblich soll dort vorher eine Person Alexander Pegnitz gestanden haben.
https://www.facebook.com/Storm1512/about?lst=100011508341006%3A100000907052389%3A1494680929

Letzte Mitteilung Bestätigung des Alexander zum Umzug seiner Firma ACGN YouTube Media

Bei der google maps Adressensuche taucht ein Angelsportverein auf...

 

Dazu erfolgte die Verbreitung - Weitergabe über die Internetportale, welche NICHT der von den Beschuldigten zur Tarnung vorgeschobenen „Satire“ unterliegen:

Einzusehen u. a. auf den Webseiten des gesteuerten deutschen Cyberterrornetzwerkes:
https://www.sonnenstaatland.com
https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/
https://wiki.sonnenstaatland.com/
das rekrutierte Drachenlord Haider - Hater Netzwerk: http://www.lachschon.de/forum/thread/show/53115/?page=48

 

Es ist nach jetzigen Erkenntnisstand ebenfalls davon auszugehen das es sich bei diversen Beweisdokumenten der sog. „SSL- Leaks“ um mißbrauchte, manipulierte Vorlagen - Matrizen bundesdeutscher Geheimdienste wie „Verfassungsschutz“, „Bundesnachrichtendienst- BND“, „Militärischer Abschirmdienst – MAD“, dazu bewaffneter Sicherheitsorgane - Sondereinsatzkommandos wie zum Beispiel die GSG 9, das SEK, MEK, POLIZEI, polizeilicher „Staatsschutz“ und weiterer paramilitärischer Sicherheitsverbände der BRD handeln könnte.
Es ist nicht ausgeschlossen, dass auch dortige Führungskräfte/ Befehlsgeber in die gefährlich- bedrohlichen „SSL“- Vorgänge verwickelt sein können.

Auf Grund der nationalen und internationalen Tragweite ist es neben einer Landesangelegenheit auch eine Bundesangelegenheit der Bundesrepublik Deutschland und der europäischen Union.
Da durch diese Form des TERRORISMUS auch die Sicherheit der internationalen Weltgemeinschaft tangiert ist, darüber hinaus um eine Angelegenheit der Alliierten gemäß der in Deutschland weiterhin gültigen SHAEF- Gesetzgebung, der SMAD- Befehle und des Weltsicherheitsrates der internationalen Weltgemeinschaft.

Der geplant und längst durchgeführter Angriff auf die freiheitlich demokratische Grundordnung in Deutschland, sowie der Bundesrepublik Deutschland als auch anderer Staaten durch die „SSL“- Täternetzwerke ist längst offenkundig - weltöffentlich bekannt.

СЕКРЕТНЫЕ МАТЕРИАЛЫ ТРЕТЬЕГО РЕЙХА РАСКРЫТЫ!!!
GEHEIME DOKUMENTE DES DRITTEN REICHES AUFGEDECKT!!!

http://antifashist.org/news/sekretnye_materialy_tretego_rejkha_raskryty/2017-05-01-3510
http://germanyandrussian.blogspot.de

und viele weitere…

 

Wichtiger offenkundig tatbeteiligte Person und Zeuge zur Wahrheitsfindung und korrekter Ermittlung aller Täter ist ein
Oliver Werner – Betreiber des youtube Kanal „Olligo“
Wohnsitz vermutlich bei Kassel, für sein Stalking benutzte Rufnummern: 0561 5499976  + Mobil: 0173 6152814

youtube Kanal des Tatverdächtigen und Zeugen:
https://www.youtube.com/channel/UCkDtztcBnNTMYpHCtJk2mXw?spfreload=10

Beweisfilme wo Oliver Werner – Olligo diverse Straftatbeteiligungen preisgibt:

Titel: Drachenlord Terrornetzwerk die Wahrheit über die SSL Leaks - 00 WC FRISCH 2.0

Titel: Drachenlord Terrornetzwerk und die staatenlosen Reichsbürger

welcher sich auf seinen Youtube- Kanal mit den Tatverdächtigen Alexander - AlexxTV solidarisch erklärt und angibt jenen Alexander - AlexxTV persönlich bestens zu kennen und die enge Zusammenarbeit und Autorisierung zu den o. g. Strafraten wie Urkundenfälschungen fortlaufend öffentlich bekundet.


 

Ein weiterer wichtiger Belastungszeuge ist ein angeblicher „Konkurrent“ mit dem Pseudonym „Niederrheiner“

Webseite: http://ndrrhnr.blogspot.de/

Offenbar haben sich zwischenzeitlich einige tatverdächtigen Personen intern zerstritten und belasten sich nun öffentlich  gegenseitig!

http://ndrrhnr.blogspot.de/2017/05/in-eigener-sache-bildmanipulationen-um.html

Der interne Streit begann als der sog. „Niederrheiner“ – abgekürzt „NDR“ in dem Livechat des youtubers Knakki Deluxe – Volker Bellendorf öffentlich zugab das die sog. SSL- Leaks vom SSL- Netzwerk selbst stammen sollen.

KD Knakki Deluxe - Volker Bellendorf 5.04.2017
[ LIVE ] - Sonnenstaatland Leak - "merkwürdige Dokumente" aufgetaucht !

 

Mittlerweilen hat die bundesdeutsche NGO- Regierungsinstitution „Sonnenstaatland – SSL“ auf seinen zwecks Täuschung eingerichteten  WIKI- Fakenews Portal veröffentlicht die SSL- Leaks selbst manipuliert zu haben!

https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Sonnenstaatland_Leaks

 

Ein besonders besorgniserregender Umstand der katastrophalen Sicherheitslage in Deutschland und Europa ist, das diese sogenannten „SSL- Leaks“ zum Großteil tatsächlich die Realität und historisch bewährte Praxis der politischen Verfolgung von ethnischen Minderheiten, Menschen und Menschengruppen, Andersdenkender in Deutschland exakt wiedergeben!

Zu diesem bundesdeutschen Regierungsskandal wurde vom Verein staatenlos.info - Comedian e. V. fortlaufend wiederholt beantragt- gefordert, dass auf Veranlassung der zuständigen Justizorgane eine unabhängige, staatsanwaltschaftliche Untersuchungskommission unter alliierter- internationaler Aufsicht und Kontrolle eingerichtet wird.

Auch das wurde bis zum heutigen Tage von den angeschriebenen Verantwortlichen bundesdeutscher Justizorgane schlichtweg ignoriert.

Wie bereits vermutet, wird offensichtlich eine wirksame Straftäterverfolgung und Verantwortungnahme der bekannten Täterkreise seit dem Jahr 2013 durch die involvierte Verantwortliche der bundesdeutschen Justiz verhindert.
Stattdessen wird genau von dieser deutschen Justiz die Anzeigenerstatter des Vereinsvorstandes Rüdiger Hoffmann und weitere Dissidenten politisch verfolgt.

Es wird heutzutage immer mehr erkennbar das in Deutschland ab 1990 durch das BRD-DDR- Geheimdienstnetzwerk organisiert eine deutschenfeindliche Übernahme - geheimer Staatsstreich vollzogen wurde und in Folge schrittweise eine offene, faschistische Diktatur eingerichtet wird.

Dazu eine Presse-Karikatur „Heute gehört uns Deutschland und morgen die ganze Welt!“

 

Wird eine über Deutschland perfektionierte Diktatur über die private Regierungsorganisation der Banken - und Konzernkartelle „Europäische Union“ auf ganz Europa und über die „New World Order“- Agenda der Plutokraten als Superdiktatur auf die gesamte Welt ausgedehnt?

 

Stand seit 7. Juni 2017 - das große Schweigen!

Alle in der Sache angeschriebenen und informierten bundesdeutschen Behörden- und Justizorgane schweigen bis zum heutigen Tag zu diesem Regierungsskandal in Deutschland.

Gemäß den letzten „SSL- Leaks“ sollen angeblich der Vereinspräsident Rüdiger Hoffmann und weitere Vorstandsmitglieder von staatenlos.info e. V. in den Sommermonaten Juni/ Juli 2017 angeblich gewaltsam durch operative Sondereinsatzkräfte in „Black Sides“ Geheimgefängnisse u.a. nach Rumänien verschleppt und getötet werden.
Auch der Einsatz von nichtöffentlichen geheimen Standgerichten wird gemäß den „SSL- Leaks“ in Erwägung gezogen…

Dieses SSL- Sondereinsatzkommando soll angeblich in der Ernst Moritz Arndt Kaserne in D- 19230 Hagenow Panzergrenadierbataillon 401 der Bundeswehr Bereitstellung nehmen.

Siehe dazu das Beweisdokument: Neue SSL Laeks _Zusammenfassung_10_05_2017

 

Hintergrund kann durchaus eine geplante, (Geheimdienst) gesteuerte False Flag Aktion sein wie schon so oft in den westlichen Ländern geschehen.

Zum Beispiel ein typischer SEK Einsatz durch inszeniertes Vortäuschen von Straftaten gegen den Verein und dessen Umfeld.

Gegen Rüdiger Hoffmann existiert in der Realität ein Kasernenverbot und dessen Porträtbild wurde in der Ernst Moritz Arndt Kaserne in 19230 Hagenow als Fahndungsfoto öffentlich ausgehängt.

Verantwortlicher Standortkommandant: Oberstleutnant Jan-Friedrich Tilmann in der Funktion Kommandeur Panzergrenadierbataillon 401
http://www.deutschesheer.de/portal/a/heer/start/dienstst/1pzdiv/gliederung/pzgrenbrig41/gliederung/pzgrenbtl401

Diese Tatsache wurde am 23. Mai 2017 im Rahmen eines Dokumentarfilms zufällig durch unverlangte Mitteilung eines namentlich unbekannten Wachoffiziers (Feldwebel?) in Erfahrung gebracht.

 

Plante die Bundeswehr einen Putsch in Deutschland? Die Ente ermittelt...

Die verantwortlichen Personen Beckmann und Oppermann des in den SSL- Leaks aufgeführten, angeblich tatbeteiligten Bundeswehr Panzergrenadierbataillon 401 schweigen trotz wiederholter fernmündlicher Nachfragen zu den Vorgängen und verweigern jegliche Auskünfte.

Beweis Telefonprotokolle: Telefonate über das Verteidigungsministerium Berlin Rufnummer: +49 30 182400

24. Mai 2017 15:53 Uhr: Ein sog. „Kasernen-Feldwebel“ namentlich Vorstellung verweigert,  
Auskunft: Bestätigung Kasernenverbot und öffentlicher Fahndungsfotoaushang –

Auskunft: Zuständig sei ein Stab II Abteilung Pressestelle.  Herr Oppermann sei für die Auskünfte zuständig und bereit.

30. Mai 2017: Herr Beckmann - Herr Oppermann in der Funktion Pressesprecher verweigern jegliches Gespräch und Auskünfte!

Dienstvorgesetzte Panzerbrigade 41 der Bundeswehr Presseoffizier Hauptmann Daniel Wernicke

- Telefonat vom 30. Mai 2017 14:07 Rufnummer +49 395-372 4130

will den Skandal aufklären und sich auf jeden Fall zurückmelden, was aber bis zum heutigen Tag ebenfalls nicht geschehen ist.

 

Weisung aus höchster Ebene? Bundeswehr Kasernenverbot für Dissidenten Rüdiger Hoffmann - staatenlos.info

 

Déjà-vu 20. Juli 2017 – 20. Juli 1944

Graf Lehndorff und Graf Stauffenberg und ungezählt weitere Menschen riskierten ihr Leben gegen das Nazi - Regime und scheiterten am 20. Juli 1944 an der Befreiung Deutschlands vom Nazismus und Faschismus.
Sie wurden für ihren Widerstand von den Faschisten hingerichtet.

Der 20. Juli als ein okkultes Datum für eine gesteuerte False Flag Aktion…(?)

Beweis: Chatverlauf der Regimetrolle Juni 2017

 

Stand 21. August 2017: Die gegen Rüdiger Hoffmann angekündigte Black Side Beseitigungsaktion fand zwar bisher nicht statt, was aber nicht bedeutet das etwaige Planungen tatsächlich nicht existieren und zu jeder umgesetzt werden können.

Durch Vortäuschung von Straftaten planen die Täter wie bereits oben erwiesen polizeiliche SEK- MEK-  Maßnahmen auch gegen den Verein staatenlos.info - Comedian e. V.- Der Vorstand und dessen Menschen auszulösen:


34

Youtube Kanal Sergio's Vollstrecker:
https://www.youtube.com/channel/UClITKAhDfMh8QSm8c-V0ZNg?spfreload=10

Film wo die Täter ihre Straftaten gepostet haben:

4343

Eine weitere, sehr wahrscheinliche Maßnahme zur Ausschaltung der unbequemen Opposition kann eine strategisch geplante bundesweite Durchsuchungs- Festnahmeaktion gegen alle Regimekritiker (bezeichnet als „Reichsbürger“) sein.

Dazu wurde eigens am 01. Juni 2017 ein neues polizeiliches Ermächtigungsgesetz konstruiert:

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2017 Teil I Nr. 33 Gesetz über das BKA und die Zusammenarbeit des Bundes und der Länder in kriminalpolizeilichen Angelegenheiten BKAG  § 89 Einschränkung von Grundrechten-

Download:
https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger

35

 

Da In den BRD Bundesländern Mecklenburg- Vorpommern und Berlin so noch nicht passiert- liegt so eine Geheimdienst- gesteuerte Aktion sehr nahe!
Warum Straftaten konstruiert und den Dissidenten täuschend untergeschoben werden ist jetzt noch besser nachzuvollziehen.

 

Stand 4. Januar 2018 - Umsetzung der „SSL- Leaks“ gegen Rüdiger Hoffmann über das Landgericht Berlin?

 

Presseveröffentlichung der Verantwortlichen Miriam Krekel in der Funktion Chefredakteurin und Anne Losensky

Berlin-Mitte „Reichsbürger“ bricht im Gericht zusammen – Prozess platzt

44Einer von zwei angeklagten „Reichsbürgern“ brach vor seinem Prozess-Termin im Landgericht Berlin zusammen Foto: picture alliance / dpa

45Anne Losensky

Januar 2018 15:47

Bereich:

Themen:

Zwei "Reichsbürgern" sollte am Montag vor dem Berliner Landgericht in Moabit der Prozess gemacht werden. Daraus wurde nichts. Der eine Angeklagte kam nicht - der andere ins Krankenhaus.

Putins Armeen sollen einmarschieren, die Russen Deutschland befreien – mit dieser kruden Forderung auf dem Plakat standen zwei Berliner am 10. Februar 2016 vor dem Reichstag, so der Vorwurf der Berliner Staatsanwaltschaft.

„Reichsbürgern“ drohen mehrere Jahre Haft

Landgericht, Saal 101. Aufruf zum Aktenzeichen 502 KLs 6/17. Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern Verunglimpfung des Staates vor. Dafür drohen bis drei Jahre Haft.

Kaum hat Stefan K. (50, „Kapitän“) das Kriminalgericht betreten, bricht er vor der Sicherheitsschleuse zusammen, wird vom Notarzt behandelt, mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rüdiger H. (50, „Enten-Rüdi“) ist gar nicht erst erschienen. Schickte nur einen Brief ans Gericht. Will nicht verhandlungsfähig sein. Das sei jedoch „nicht ausreichend dargelegt“, so die Richterin: Haftbefehl.

Neuer Prozess-Versuch: wenn der eine Angeklagte wieder fit ist und der andere hinter Gittern sitzt.

 

Mahnwache und Flugblätter vorm Reichstag

Die Angeklagten sollen Mitglieder eines Vereins, der die Existenz der Bundesrepublik Deutschland negiert, somit sogenannte „Reichsbürger“ sein.
50 Meter vom Reichstag-Eingang entfernt hatten sie laut Anklage eine „Dauermahnwache“ errichtet und Flugblätter verteilt. Darauf sollen sie die These verbreitet haben, die Bundesrepublik habe durch die „Weiterführung des 3. Nazireiches“ keine Legitimation, der Zweite Weltkrieg müsse endlich beendet werden.

Laut Verfassungsschutz gibt es rund 15.600 sogenannte „Reichsbürger“ in Deutschland, 900 gelten als rechtsextrem.

Quelle: https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/reichsbuerger-bricht-im-gericht-zusammen-prozess-platzt

 

DIE WAHRHEIT

 

Der Mensch rüdiger als Träger der Person Rüdiger Hoffmann ist aus folgenden Gründen ausreichend entschuldigt dem politischen Schauprozeß am Landgericht Berlin auf Anraten der Ärzte ferngeblieben:

 

Beweis: Protokoll zu Gericht vom 31. Januar 2018

46

Besorgnis der politischen Befangenheit.

 

Verantwortlich:

Gabriele Nieradzik in der Funktion [Präsidentin Landgericht Berlin] und führendes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen (ASJ) der Partei SPD

47

 

Impressum

Bundesvorsitz:
Harald Baumann-Hasske

SPD-Parteivorstand
Referat Arbeitsgemeinschaften und Themenforen/ASJ
Willy-Brandt-Haus
Wilhelmstraße 141
10963 Berlin

Telefon 030/25991-403
Telefax 030/25991-404
asj[at]spd.de

Quelle: https://asj.spd.de/kontakt/

 

Zwei unabhängige und in Deutschland zugelassene renommierte Fachärzte, wo sich der Mensch rüdiger seit Jahren in dauerhafter Behandlung befindet und die an der Begutachtung seiner Erwerbsunfähigkeitsrente teilgenommen/ vorgenommen haben, beweisen offenkundig, dass der rüdiger ausreichend entschuldigt der Verhandlung am 29. Januar 2018 um 12:30 Uhr auf Empfehlung der Fachärzte ferngeblieben ist.

 

Dem Gericht wurden dazu mittels Telefax mit Sendebericht und per abgesicherten Postweg über postalische Einschreiben

Landgericht Berlin 502 KLs 231 Js 746 16 617 - 9.01.2018
Landgericht Berlin 502 KLs 231 Js 746 16 617 - 24.01.2018
Landgericht Berlin Präsident PLAKAT 231 Js 746 16 - 26. 07. 2017
Landgericht Berlin VERTEILER 502 KLs 231 Js 746 16 617 - 27.01.2018
Landgericht Berlin VERTEILER 502 KLs 231 Js 746 16 617 - 29.01.2018

die entsprechenden fachärztlichen Stellungnahmen den Empfängern vollständig zugeschickt.

Der Unterzeichner ist seit dem Jahr 2008 aus seelischen Gründen dauerhaft erwerbsunfähig berentet. Der Facharzt xxxxx hatte dazu im Auftrag des Sozialgerichts Schwerin das erforderliche Gutachten erstellt.

Beweis: A2 Schreiben der Deutschen Rentenversicherung Nord vom 25. August 2008 mit dem Titel: [„Mitteilung über die Rentengewährung“]
A3 Schreiben der Deutschen Rentenversicherung Nord vom 25. August 2008 mit dem Titel: [„Rentenbescheid“]

Der zuständige Facharzt xxxxx erklärte am 30. Januar 2018 seine Bereitschaft ein fachärztliches Gutachten zum Gesundheitszustand des Unterzeichners bezüglich dauerhafte Prozeßunfähigkeit / Verhandlungsunfähigkeit des Unterzeichners zu erstellen und dem Landgericht Berlin c/o Gabriele Nieradzik in der Funktion Präsidentin Landgericht Berlin und Dr. Eckhardt, Dr. Björn Jesse, Bettina (?) Sy in der jeweiligen Funktion als Richter(in) am Landgericht zur Verfügung zu stellen.

- Siehe dazu Anlage A1 fachärztliche Bescheinigung „Arztbrief“ des (gerichts- Renten) Fachgutachters xxxxxxx

 

Reaktionen auf telefonische Auskunftsersuchen des Unterzeichners beim Gericht:

Frau Kluth von der Geschäftsstelle des 2. Strafsenat 502 KLs 231 Js 746 16 617 hat am auf telefonischer Nachfrage am 29. Januar 2018 um ca. 10:23 Uhr und am 30. Januar 2018 ca. ab 10:38 Uhr unter Zeugen erklärt sich um den Vorgang „kümmern zu wollen“.
Sie hat außerdem fernmündlich die postalische und telefonische Erreichbarkeit sowie Telefaxnummer des Rüdiger Hoffmann abgeglichen und notiert und sachverhaltsklärenden Rückruf zugesichert.

Es erfolgte von Frau Kluth kein Rückruf an den Unterzeichner.

Frau Rother in der Funktion [Sekretärin] der Gabriele Nieradzik in der Funktion Präsidentin Landgericht Berlin - SPD hat dem Unterzeichner auf telefonischer Nachfrage am 31. Januar 2018 ca. ab 10:18 Uhr unter Zeugen erklärt, das der Unterzeichner „die Post des Gerichts abwarten“ solle.

Letzte Nachfrage am Freitag, 31. Januar 2018 wurde dem Unterzeichner jegliche Auskunft verweigert und stattdessen der Unterzeichner laut angeschrien - Zitat: „Wie oft wollen Sie noch anrufen?!“ und der Telefonhörer aufgeknallt.

Alle Telefongespräche wurden unter Zeugen geführt und sind zu Beweiszwecken gesichert und befinden sich wie alle anderen beweiskräftigen Dokumente an sicheren Ort.

Der Unterzeichner gab und gibt wiederholt die Erklärung ab, dass er sich grundsätzlich an die Regeln im System ehrenhaft hält und selbstverständlich den Vorgaben des Gerichts Folge leisten wird.

 

Empfänger der Schreiben und der fachärztlichen Stellungnahmen:

Gabriele Nieradzik in der Funktion [Präsidentin Landgericht Berlin]
und Dr. Eckhardt, Dr. Björn Jesse, Bettina (?) Sy in der jeweiligen Funktion als [Richter(in) am Landgericht - jeweils direkt zu Händen!
c/o Landgericht Berlin
c/o Littenstraße 12 – 17
D- 10179 Berlin - Mitte


per Einschreiben und per Telefax mit Sendebericht: +49 (0) 30- 9014 2010

 

Zur Kenntnisnahme, Bearbeitung und weiteren Veranlassung:

Dr. Dirk Behrendt (Bündnis90/Die Grünen) in der Funktion Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung

Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung direkt zu Händen!

Abteilung Justiz
Salzburger Straße 21-25
D- 10825 Berlin

per Einschreiben und per Telefax mit Sendebericht: +49 (0) 30 9013-2000

 

Zur Kenntnisnahme, Bearbeitung und weiteren Veranlassung:

Michael Müller (SPD) in der Funktion Der Regierende Bürgermeister von Berlin direkt zu Händen!

- Senatskanzlei -
Jüdenstr. 1
D- 10178 Berlin

per Einschreiben und per Telefax mit Sendebericht: +49 (0) 30 9026-2285

 

Zur Kenntnisnahme, Bearbeitung und weiteren Veranlassung:

Heiko Maas in der Funktion Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz direkt zu Händen!

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Mohrenstraße 37
D - 10117 Berlin

per Einschreiben und per Telefax mit Sendebericht: +49 (0) 30/ 18 580 - 95 25

 

Zur Kenntnisnahme, Bearbeitung und weiteren Veranlassung:

Ralf Wieland in der Funktion Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin direkt zu Händen!

Abgeordnetenhaus von Berlin
Niederkirchnerstraße 5
D - 10117 Berlin

per Einschreiben und per Telefax mit Sendebericht: +49 (0) 30 2325 1058

Bis zum heutigen Tag erfolgte durch ALLE Empfänger keinerlei Reaktion - geschweige Klärung auf die Schreiben des Unterzeichners.

Entehrende Presseveröffentlichung des Unternehmens B.Z. Ullstein GmbH mit dem Titel: "Berlin-Mitte „Reichsbürger“ bricht im Gericht zusammen – Prozess platzt"

 

Dazu telefonische Auskunft aus der Redaktion der BZ am 31. Januar 2018 um 9:26 Uhr
von Herr Gröning aus der Abteilung „Polizeiredaktion“

Impressum: https://www.bz-berlin.de/allgemein/impressum-und-datenschutz

B.Z.-Redaktion
Tel.: +49 30 2591-73716

Chefredakteurin Verantwortlich i.S.v. § 55 Abs. 2 RStV für den redaktionellen Inhalt:
Miriam Krekel
B.Z. Ullstein GmbH
Axel-Springer-Straße 65
10888 Berlin

In einem Schreiben mit dem Titel: „Gerichtsrolle“ des Landgericht Berlin sollen nach Auskunft von Herr Gröning aus der BZ- Abteilung „Polizeiredaktion“
die Beschuldigten als [„Reichsbürger“] geführt werden.

Weitere Auskünfte von Herr Gröning aus der BZ- Abteilung „Polizeiredaktion“:
Die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft Berlin soll beinhalten, das die „Beschuldigten“ die Bundesrepublik Deutschland nicht anerkennen und der „Reichsbürgerszene“ zuzuordnen sind.

Auch das Telefonat ist als Beweisdokument unter Zeugen gesichert - protokolliert.

Bis zum 4. Februar 2018 ist keinerlei Reaktion der angeschriebenen Empfänger erfolgt, was wiederum ein Indiz der Steuerung sein könnte.

Es besteht Besorgnis politisch motivierter Verfolgung gegen die Person Rüdiger Hoffmann aus niederen Beweggründen.

Im Zweifelsfall kann dieses Protokoll unter Eid vor jedem Gericht dieser Welt erklärt werden!

 

Ergebnis: Das gesamte SYSTEM in DEUTSCH-Land hat sich allein schon mit diesen Mängeln und Defekten in jeder Hinsicht selbst öffentlich entehrt und diskreditiert.

 

 

Aktueller denn jäh! 1933 bis zum heutigen Tag

 

36

 

Auswahl beweiskräftiger SSL – Dokumente der operativen Zersetzungsmaßnahmen gegen staatenlos.info e. V. und dessen Vorstandsmitgliedern in Deutschland folgen,
wenn Sie auf "weiter" klicken.


Auswahl beweiskräftiger SSL – Dokumente der operativen Zersetzungsmaßnahmen gegen staatenlos.info e. V. und dessen Vorstandsmitgliedern in Deutschland

 

SSL Netzwerk in Deutschland

Stephan_J_Kramer.pdf Zuschüsse für SSL Antifa Aufmärsche.pdf

SSL Impressum Screenshot1 SSL Impressum Screenshot2

CMS - Law.Tax SSL Geheimregierung Verfassung SSL Heiko Maas Anetta Kahane Staatsanwaltschaft Neuruppin Abteilung Reichsbuergerverfahren 2017

 

 

DB UPIK Landesamt für Verfassungsschutz.pdf Liste Nazi-Unternehmen.pdf
SSL_Fakenews-Portal_WIKI.pdf SSL Firma CMS Law-Tax Berlin.pdf
SSL NGO Demokratie und Integration Brandenburg eV.pdf SSL-Netzwerk Amadeu Antonio Stiftung.pdf
SSL-Netzwerk Scheinbüros in Deutschland.pdf Zersetzungsprogramm - Joint Threat Research Intelligence Group.pdf
SSL SPD parlamentarische Anfrage Umgang mit Reichsbuergern.pdf SSL-Sonnenstaatland HOST.pdf
Gutachten - Anetta Kahane.pdf SSL Verfassungschutz Firma SONNENSTAATLAND Diffamierungsabteilung.pdf
SSL_vom_BUND_bezahlte_Internet-Trolle.pdf Wiedervereinigung der Stasi.pdf
SSL-So viel Geld bekommt die Firma Sonnenstaatland.pdf Verfassungsschutz Aktion Behörde für Inneres und Sport Hamburg.pdf
SSL Lagebild Reichsbürger und Selbstverwalter.pdf  

 

 

SSL Leaks Beweis-Dokumente

SSL LEAKS - DIE WAHRHEIT

Staatliche Trolle  Facebook Transhumanismus und das Ende der Freiheit

 

SSL_Leaks_komplette_Datei_13-05-2017.pdf Neue_SSL_Laeks_Zusammenfassung_10-05-2017.pdf
Reichsbürger-Buchvorstellung-Andreas_Speit_2017.pdf  

 

AlexxTV Betreiber

OIliver Werner

Beweis Quellen aus dem Internet:

GEHEIM- DIENST PUTSCH IN DEUTSCHLAND???
ECHT oder FAKE? Verantwortliche Personen des SSL geben zu das die Leaks von denen kommt – manipuliert worden sind!

und viele weitere!

 


 

 

Auswahl SSL Strafanzeigen Strafanträge

Strafanzeigen Übersicht.pdf Strafanzeige FACEBOOK Amtsgericht Ludwigslust Staatsanwaltschaft Schwerin 31 Cs 161 18 16-07-2017.pdf
Strafanzeige NS PAROLEN Wittenburg 18-08-2018.pdf Strafanzeige SMS E MAIL Kurznachrichten 07-01-2018.pdf
Strafanzeige Waren Bestellbetrug Firmen 28-12-2017.pdf Strafanzeige VOLKSLEHRER 06-06-2018.pdf
Strafanzeige Staatsschutz 3120400000010718 13-07-2017.pdf Strafanzeige Oliver Werner 09-01-2018.pdf
Strafanzeige NDR 11-10-2017.pdf Strafanzeige GANGSTALKING 24-04-2018.pdf
Strafanzeige FACEBOOK Amtsgericht Ludwigslust Staatsanwaltschaft Schwerin 31 Cs 161 18 16-07-2017.pdf Strafanzeige Sachbeschaedigung und Koerperverletzung.pdf
Strafanzeige Stoerung Mahnwache Berlin 26-08-2018-180827-1718-i00354.PDF  

Steuerfahnung vs. Sonnenstaatland Commerzbank Verfassungsschutz

Polizei Hagenow Strafanzeige Amtsgericht STENDAL-27.03.2017.pdf Strafanzeige SSL 13.03.2017.pdf
Polizei Hagenow Strafanzeige Amtsgericht STENDAL-29.03.2017.pdf Strafanzeige SSL 30.03.2017.pdf
Strafanzeige ALEXXTV SSL Generalbundesanwalt 12.05.2017.pdf Strafanzeige SSL Generalbundesanwalt Dokumentennachreichung 23.05.2017.pdf
Strafanzeige Finanzamt 28.04.2017.pdf Strafanzeige SSL Polizei Hagenow 05.04.2017.pdf
Strafanzeige SSL Polizei Hagenow 25.04.2017.pdf Strafanzeige SSL WIKI Generalbundesanwalt 03.05.2017.pdf
Amtsgericht Tiergarten Präsident PLAKAT 231 Js 746 16 24.06.2017.pdf Beschwerde Staatsanwaltschaft Stendal 343 Js 5030 17 21.05.2017.pdf
Generalstaatsanwaltschaft Bamberg 32 UJs 753 16 24.06.2017.pdf Strafanzeige SSL Schutz Ingolstadt.pdf
Staatsschutz Vorladung Volksverhetzung 10.06.2017.pdf Staatsanwaltschaft Berlin 233 Js 26 13 17 24.06.2017.pdf
SSL Strafanzeige Komplex 12.06. 2017.pdf SSL- Straftatbestände.pdf
Schufa Holding AG.pdf Schufa-Meldung.pdf

 

SSL Reichsbürger Hetz- Propaganda- Schulungsmaterial

Interne_Dienstanweisung_Finanzaemter_2007.pdf vsb-2017-pressefassung_Verfassungsschutz_Bericht_Hamburg.pdf
Der_Reichsbuergrer_Leitfaden_GAH_RB_Broschuere_WEB.pdf Leseprobe_Reichsbuerger_Bundeszentrale_für_Politische_Bildung.pdf
DDR Staatssicherheit Richtlinie-1-76 ov.pdf Reichsbürger Datenübermittlung.pdf
DP 2017 04 Auszug.pdf Reichsbürger Ein Handbuch.pdf
GdP Polizeischulung Zum Umgang mit Reichsbürgern_2017_04.pdf Senat_Hamburg_SSL.pdf
Handbuch-Reichsbürger_Amadeu_Antonio_Stiftung.pdf auszug aus der von erich mielke erlassenen richtlinie-1_76.pdf
Handbuch_Reichsbürger-16220426.pdf parlamentarische-anfrage-zu-den-reichsbürgern.pdf
Handbuch Reichsbürger Demokratie und Integration Brandenburg e.V..pdf vorwärts_in_die_vergangenheit.pdf

 

SSL Fake Accounts

 

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2017 Teil I Nr. 33 § 89 Einschränkung von Grundrechten

ZEIGT BITTE ALLE DIESEN GOOGLE ACCOUNTINHABER „Sergio's Vollstrecker“ wegen Vortäuschung von Straftaten am besten ONLINE bei Eurer Polizei AN!

Zitat: "Sergio's Vollstrecker vor 2 Stunden (bearbeitet) Nächste Woche Reichsbürger-Waffen-Flohmarkt bei den Gebrüder Axel u. Andreas Haase. Ort: Harster Chaussee 22, 19243 Wittenburg Beginn: Mittwoch, 14.06.17, ab 19 Uhr Nicht nur das SEK ist herzlich eingeladen sondern auch Rüdi!"

 

Kanal Sergio's Vollstrecker:

https://www.youtube.com/channel/UClITKAhDfMh8QSm8c-V0ZNg?spfreload=10

Film wo der Täter seine Straftat gepostet hat:

- §145d StGB Vortäuschen einer Straftat:
Die offenkundig geschützten SSL- Täterkreise produzieren selbst Straftaten mit hunderten gefälschten Internetaccounts, Profilen sowie Hacking = Manipulation von Internetaccounts, Profilen sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter, google youtube usw. um diese inszenierten Straftaten dann politisch unbequemen Verein und dessen Vorstand c/o Menschen – Menschengruppen anzulasten.

Eines der Opfer von Falschanzeigen des SSL - Netzwerkes mit ausgelösten SEK Einsatz:

Rüdiger Hoffmann   Die Sache mit den Bekloppten   Bullshit of the Day

 


 

Medien

 


SSL Bedrohungen und Nachstellungen

Telefon Mai - Juni 2017:

mai-juni_2017.pdf 01-juli-2017.pdf 10-juli-2017.pdf
17-juli-2017.pdf 18-juli-2017.pdf 26-juni-2017.pdf
27-juni-2017.pdf    

 


 

SSL Personen


 

Politische Verfolgung in Deutschland

AMTSGERICHT DARMSTADT UPIK.de 11.04.2017.pdf AMTSGERICHT STENDAL-27.03.2017-2.pdf AMTSGERICHT STENDAL-28.03.2017-2.pdf
Amt Wittenburg OWI Schwerin 103426 11.04.2017.pdf Amtsgericht Muenchen 224 C 1113 17 -11.04.2017.pdf Amtsgericht Muenchen 224 C 1113 17 -22.04.2017.pdf
Amtsgericht Tiergarten-PLAKAT-12.04.2017.pdf Anzeige Sachbeschädigung Hausfriedensbruch 10.03.2017.pdf Beschwerde Senat Berlin-236 Js 139 17-22.03.2017.pdf
Beschwerde Senat Berlin-236 Js 139 17-24.04.2017.pdf Beschwerde Senatsverwaltung für Justiz Berlin 03.05.2017-2.pdf Beschwerde Staatsanwaltschaft Stendal 343 Js 5030 17 21.05.2017-2.pdf
Bundesverwaltungsgericht Leipzig BVerwG 6 B 9.17 16.04.2017 .pdf Heiko Maas Flüchtlinge Meinungsfreiheit.pdf KLAGE AMTSGERICHT HAMBURG ARD NDR-20.12.2016.pdf
KLAGE OLG Rostock Staatsanwaltschaft Schwerin Lange Leichenzirkus-26.04.2017.pdf Landgericht Schwerin SEEMANN 3 O 62 16 -12.05.2017.pdf Landgericht Schwerin SEEMANN 3 O 62 16 -16.05.2017.pdf
Landgericht Schwerin SEEMANN 3 O 62 16 -17.02.2017.pdf Landgericht Schwerin SEEMANN 3 O 62 16 -28.04.2017.pdf Landkrteis Ludwigslust Parchim Amt Wittenburg Dienstaufsichtsbeschwerde 29.03.2017.pdf
OBERLANDESGERICHT HAMBURG ARD NDR-23.04.2017.pdf Oberlandesgericht Rostock Staatsanwaltschaft Schwerin Lange Leichenzirkus-1. 05.2017.pdf Polizei Hagenow Strafanzeige Amtsgericht STENDAL-27.03.2017.pdf
Polizei Hagenow Strafanzeige Amtsgericht STENDAL-29.03.2017.pdf Polizei Hagenow Strafanzeige SSL 05.04.2017.pdf Polizei Hagenow Strafanzeige SSL 25.04.2017.pdf
Polizei Hagenow Strafanzeige TILSE LANGE 29.03.2017.pdf REICHSBÜRGER ACHT.pdf Reichsbuerger Datenübermittlung.pdf
Sonnenstaatland HOST.pdf Staatsanwaltschaft Schwerin Lange Leichenzirkus-28.03.2017.pdf Staatsanwaltschaft Schwerin Lange Leichenzirkus-30.03.2017.pdf
Staatsanwaltschaft Schwerin Leichenzirkus BERUFUNG 26.03.2017.pdf Strafanzeige Amtsgericht Stendal 22.03.2017.pdf Strafanzeige Amtsgericht Tiergarten 22.03.2017.pdf
Strafanzeige SSL 13.03.2017.pdf Strafanzeige SSL 30.03.2017.pdf Strafanzeige SSL WIKI Generalbundesanwalt 03.05.2017.pdf
Strafanzeige Staatsanwaltschaft Hamburg ARD NDR-20.12.2016.pdf Strafanzeige Staatsanwaltschaft Schwerin TILSE-18.03.2017.pdf Strafanzeige-ARD-19.10.2016-mit Anlagen.pdf
Strafsache Kämpf.pdf parlamentarische Anfrage zu den Reichsbürgern.pdf Vorwurf Volksverhetzung Hass im Netz.pdf
Verwaltungsgericht Schwerin 6 A 4446 15 SN 10-06-2017.pdf Verwaltungsgericht Schwerin 6 A 2274 17 SN - 23-06-2017.pdf Verwaltungsgericht Schwerin 6 A 2274 17 SN - 10-06-2017.pdf
Thueringer Verfassungsschutzchef.pdf Strafanzeige SSL Schutz Ingolstadt.pdf Strafanzeige Helmut Buschujew Kriminalpolizeiinspektion Schwerin FK 4 24- 06-2017.pdf
Staatsschutz Vorladung Volksverhetzung 10-06-2017.pdf Sozialgericht Schwerin S 4 SO 104 15 10-06-2017.pdf Oberverwaltungsgericht MV Grundabgabenbescheid 1 O 330 17 23-06-2017.pdf
Oberverwaltungsgericht MV Grundabgabenbescheid 1 O 330 17 10-06-2017.pdf Obergerichtsvollzieher Klaus Peter Nebbe D II 244 17 Bamberg 22-06-2017.pdf LANDGERICHT STENDAL Praesident UA 2057 Ia-11-06-2017.pdf
LANDGERICHT STENDAL Praesident UA 2057 Ia-11-06-2017.pdf Landgericht Schwerin OWI 32 Qs 28 17 26-06-2017.pdf Landgericht Schwerin 32 Qs 28 17 -10-06-2017.pdf
Generalstaatsanwaltschaft Bamberg 32 UJs 753 16 24-06-2017.pdf Beschwerde Staatsanwaltschaft Stendal 343 Js 5030 17 21.05.2017-2.pdf Amtsgericht Tiergarten-PLAKAT 231 Js 746 16 22-06-2017.pdf
Amtsgericht Tiergarten Praesident PLAKAT 231 Js 746 16 24-06-2017.pdf Amtsgericht Tiergarten 339 OWi 22-06-2017.pdf AMTSGERICHT STENDAL-10-06-2017.pdf
Amtsgericht Spandau OWI Flyer 26-06-2017.pdf Amtsgericht Ludwigslust einstweilige Verfuegung SSL Terrornetzwerk-27-06-2017-2.pdf Amtsgericht Ludwigslust einstweilige Verfuegung SSL Terrornetzwerk-11-01-2017.pdf
Amtsgericht Ludwigslust einstweilige Verfuegung SSL Terrornetzwerk-11-01-2017-2.pdf Amt Wittenburg OWI 045863 22-06-2017.pdf Amt Wittenburg OWI 045843 24-06-2017.pdf
LANDGERICHT STENDAL-10-06-2017.pdf weiße Folter.pdf Innenministerium-MV-Reichsbürger.pdf

 

SSL Grundlage DDR Staatssicherheit Erich Mielke

Gutachten IM Anetta Kahane DDR Staatssicherheit.pdf Richtlinie 1 76 DDR Staatssicherheit Erich Mielke-Zersetzung.pdf
  STASI Aktion Rose.pdf STASI Klassenkampf an der Ostsee.pdf

 


 

Substanzielle Straftaten & Reaktionen des SSL-Netzwerkes

SSL_Ankündigung_Straftaten_03-07-2018.pdf SSL Ankündigung_Straftaten_20-06-2018.pdf
Kriegserklärung gegen Staatenlos-info.pdf SSL E MAIL 13-03-2017.pdf
SSL HASS-MAILs Maerz 2017.pdf SSL MAILs AG STENDAL.pdf
SSL_REAKTION_13-April-2017.pdf SSL_Suspect_Call_Log_.pdf
Sonnenstaatland-Drohung-14-04-2017.pdf Sonnenstaatland_Leaks-compressed.pdf
Sonnenstaatland_Leaks_3-05-2017.pdf Sonnenstaatland_Leaks_30-04-2017.pdf

 

 Anmerkung an Rüdiger

Staatliche Trolle Facebook Transhumanismus und das Ende der Freiheit

Wikileaks 2.0 VS Agent Niederrheiner bestätigt Dokumentenverlust

Drachenlord Terrornetzwerk OniRem & SSL Leaks 00 WC FRISCH 2.0

Drachenlord Terrornetzwerk die Wahrheit über die SSL Leaks - 00 WC FRISCH 2.0

Drachenlord Terrornetzwerk und die staatenlosen Reichsbürger

Dr. David Meisersdorf Confirmed Mimon in Der Forensik

Herr Rüdigolf Doofmann von Staatenlos.info __ BITTE regen Sie sich über diese...

Kopfnuss Kalle ruft bei Mimon Baraka an - Unglaublicher Augenausdrücker

Rüdiger Hoffmann - Die Sache mit den Bekloppten - Bullshit of the Day

SEK Einsatz Rainer Winkler_Kopfnuss Kalli und das Sek vs Mimon Baraka

Wikileaks 2.0 VS Agent Niederrheiner bestätigt Dokumentenverlust...

 


Themen