Sidebar

Telegram

Einfach anmelden beim staatenlos.info Telegramm-Kanal:

Rüdiger Hoffmann offiziell
https://t.me/befrei

Chatgruppe (Joinchat):
Rüdigers Topinfos Diskussion Chat

staatenlos.info - Themen

art139 Entnazifizierung = Einheit & Freiheit der Deutschen = Weltfrieden!

Der naturverbundene Umweltaktivist Rüdiger Hoffmann war schon Anfang 1989 aktiv in der politischen Bewegung *Neues Form* tätig.

Nachdem 1990 die „Deutsche Einheit“ inszeniert worden ist, dass „Neue Forum“ 1990 seine Tätigkeiten einstellte, wurde der damals

jugendlich-enthusiastische Rüdiger Hoffmann (damals Rüdiger Klasen) ab 1992 von der

westdeutschen Verfassungsschutz-Partei „NPD“ (damaliger Honigtopf für Patrioten) nichtsahnend geködert und instrumentalisiert.

Ab 1990 wurde bereits eine größere Masseneinwanderungswelle nach Deutschland organisiert.
Damals wanderten insbesondere Volksgruppen der Roma & Sinti aus Rumänien und dem Balkan ein.
Durch die gravierenden Kulturunterschiede und sozialen Ungleichbehandlungen kam es sofort zu großen Spannungen mit der einheimischen mitteldeutschen Bevölkerung, welche durch die Übernahme und einhergehenden Ausverkauf/ Vernichtung der DDR-Wirtschaft litt.

1992 organisierten zwei Verbindungsleute (sog. „V-Leute“) des westdeutschen Nachrichtendienstes c/o. Inlandsgeheimdienstes „Verfassungsschutz“ einen Angriff auf das Asylbewerberheim in Boizenburg-Bahlen nach dem Vorbild der ausländerfeindlichen Krawalle in Hoyerswerda.
Rüdiger Hoffmann selbst nahm an dem Überfall nicht teil und organisierte diesen auch nicht. Politische Gegner behaupten jedoch bis zum heutigen Tage das Gegenteil, um die Person Rüdiger Hoffmann in der Öffentlichkeit zu diskreditieren.

Er war aber wie viele Boizenburger Einwohner vorab teilinformiert.
Trotzdem wurde gegen ihn ab 1993 am Landgericht Schwerin ein typisch politischer Schauprozess auf der Basis von widersprüchlichen Indizien mit z. T. erpressten Zeugenaussagen (sog. „Geständnissen“) inszeniert.
Rüdiger Hoffmann wurde zu 3,5 Jahren Haft wegen „versuchten Mordes, schweren Landfriedensbruchs, gefährlicher Brandstiftung und versuchter gefährlicher Körperverletzung“ verurteilt, wovon er 24 Monate in Untersuchungshaft verbringen musste.
Obwohl später über die bundesdeutsche Presse herauskam, dass zwei V-Leute diesen Überfall maßgeblich geplant und organisiert hatten, wurde weder eine notwendige Neuaufnahme des Verfahrens vorgenommen, geschweige Rüdiger Hoffmann rehabilitiert.

Dazu der Leitsatz:
„Regierungskriminalität kann immer erst nach dem Ende der kriminellen Regierung aufgeklärt und gesühnt werden.“

Er zog sich daraufhin hafttraumatisiert und enttäuscht aus dem öffentlichen Leben zurück.

Aufgrund der fortschreitenden Umwelt-Heimatzerstörung u. a. durch flächendeckende Einführung der Monsanto-Gentechnik-Biogasanlagen-Landwirtschaft, Raubbau am deutschen Wald, Rodungen von Feldgehölzen, Hecken (Knicks), Abholzen der landschaftstypischen Alleen, massiver Ausbau der Massentierhaltung, Braunkohlentagebau, Geoengineering, weiter völkerrechtswidrige Angriffskriege mit deutscher Beteiligung gegen Jugoslawien, Libyen, Afghanistan und in Afrika usw. wurde Rüdiger Hoffmann wieder gesellschaftspolitisch aktiv und nutzte dazu erfolglos zur Verfügung stehende demokratische Mittel wie Petitionen und Beschwerden, um die Vernichtungsorgie gegen die Schöpfung zu beenden.

Aufgrund der völlig ignoranten Behandlungsweise seitens der Verantwortlichen des BRD-Systems zu den Umwelt- und Gesellschaftsproblemen und der Kriegshandlungen der Organisationen BRD, Europäische Union (EU) und NATO (OTAN), begann Rüdiger Hoffmann mit der Aufnahme und Erforschung der wahren Ursachen zu den vielen, sich verschärfenden Schieflagen in der Gesellschaft.

Im Jahr 2015 heirate Rüdiger Hoffmann und nahm den Familiennamen seiner Ehegattin Hoffmann an.

Im Februar 2012 lernte er einen juristisch spezialisierten Menschen kennen, welcher ihm vertrauliche, juristische Dokumente zur freien Verfügung stellte.

Diese internen Dokumente beweisen eindeutig die hinterlistig-heimtückische staatsrechtliche Weiterführung des sog. „Dritten Reiches“ von Adolf Hitler durch dessen Rechtsnachfolger „Bundesrepublik Deutschland“ („BRD“).
Zudem offenbarten diese Dokumente den Skandal der hinterlistigen Weiterführung des „Zweiten Weltkrieges“ gegen Deutschland = das weiter fortbestehende, aber seit dem 23. Mai 1945 handlungsunfähige „Deutsche Reich“.

Dazu eine kleine Auswahl von Fakten:

Die angloamerikanische BRD-Treuhandverwaltung in Deutschland verhindert bis zum heutigen Tage den notwendigen Abschluss der Friedensverträge mit über 54 kriegsbeteiligten Nationen zur endgültigen Beendigung des sog. „Zweiten Weltkrieges“. 
(Haager Landkriegsordnung - HLKO Artikel 24 Kriegslisten und die Anwendung der notwendigen Mittel, um sich Nachrichten über den Gegner und das Gelände zu verschaffen, sind erlaubt.)

1949 wird die sog. „Entnazifizierung“ – damit die Umsetzung des „Potsdamer Abkommens vom 2. August 1945 durch die neu gegründeten westalliierte BRD-Regierung unter Konrad Adenauer sofort blockiert und ab 1951 für beendet c/o. erledigt erklärt.

Der BRD-Gesetzgeber tätigte am 31. Juli 1999 einen sog. „geheimen Staatsstreich“ im Staatsangehörigkeitsrecht mit Inkraftsetzung zum 1. Januar 2000 und praktischer Umsetzung am 8. Dezember 2010.
Dazu erfolgte eine „Bereinigung“ im Staatsangehörigkeitsgesetz (STAG), wodurch alle Deutschen und eingebürgerten Migranten hinterlistig staatenlos gemacht worden sind. (Löschung der sog. „unmittelbaren Reichsangehörigkeit“ im STAG von 1934.
Rechtsgrundlagen: Neues Staatsrecht 1934/ Seite 54, Artikel 5 des Gesetzes über den Neuaufbau des Reichs vom 30. Januar 1934 (RGBl. I. S. 75); Verordnung über die deutsche Staatsangehörigkeit vom 5. Februar 1934 (RGBl. Nr. 14 S. 85) - aufgehoben durch Gesetz vom 15. Juli 1999 (BGBl. I. S. 1618) aber der § 1 hinsichtlich der Bekanntmachung des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes in der bereinigten Fassung im BGBl Teil III. fortgeltend.
Siehe auch die Dreizehnte Verordnung vom zum Reichsbürgergesetz vom 12. April 1943 (RGBl. I. S. 268, betr. Staatsangehörigkeit) samt Ausführungsverordnungen.
Amtsblatt für Schleswig-Holstein vom 29.06. 1946 Nr. 3 Jahrgang 1, Staatsgesetzblatt für die Republik Österreich vom 14.07.1945, Ausweisdokumente der BRD) aktuelles Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG 1913) BGBl. I S. 1864 08.12.2010 (Bundesgesetzblatt Teil III vom 01. August 1959), dazu die unmittelbare Unionsangehörigkeit = Mitgliedschaftsverhältnis - Nichtstaatsangehörigkeit und Welt - Bürgerschaft – Der Unionsbürger von Christoph Schönberger)

Ab 1990 kommt die global verschärfte Kriegssituation, welche über die BRD organisiert und auch finanziert wird.
Die BRD ist der größte Netto-Einzahler in die private Interessensorganisation der Banken- & Konzernkartelle „Europäische Union“ (EU) und ist weltweit führender Rüstungshersteller und Waffenexporteur.

Weiter erfolgt ab 1990 die Vollprivatisierung der gesamten gesellschaftlichen Struktur in Deutschland zu privat-Kommerziellen Unternehmen.

Der Gipfel der unerträglichen gesellschaftspolitischen Zustände ist der völlige Rechtsbankrott durch die sog. „Corona-Pandemie“, welcher für jeden Menschen nun offen zu Tage tritt.
Dazu wurde ab dem 23. März 2020 offen das Notstands- und Kriegsrecht in Deutschland aktiviert, welches mittels paramilitärischer „POLIZEI“-Kampfverbände und Ordnungspolizei („Ordnungsämter“) brutal gegen die Zivilbevölkerung umgesetzt wird.
Beweise: https://de.wikipedia.org/wiki/Kriegsrecht
+
https://de.wikipedia.org/wiki/Notstand
+ World Economic Forum Klaus Schwab: „COVID-Masterplan - The Great Reset -
die große Transformation - die 4. industrielle Revolution – künstliche Intelligenz (KI)“ https://intelligence.weforum.org/

Umfangreiche, deutschlandweite Gerichtsprozesse und die aktuelle Corona-Politik der BRD-Treuhandverwaltung beweisen offenkundig die Weiterführung des Faschismus & Nazismus in Deutschland und in Folge die Einrichtung einer globalen faschistischen Welt-Diktatur = sog. „Neue Welt-Ordnung“ (NWO).

Die deutschen Faschisten bekämpfen seit 2013 hinterlistig Rüdiger Hoffmann als den Präsidenten der mittlerweile über 7 Jahre öffentlichkeitsaktiven Organisation staatenlos.info – Comedian e. V. und dessen Unterstützer mit ihrer gesamten Justiz- und Behördenmaschinerie, ihren privaten Unternehmen wie z. Bps. Parteien, Stiftungen, Vereine und beauftragten Privatpersonen.

Dazu zählen fortlaufende politische Verfolgungs- und Zersetzungsaktionen wie z. Bps. Überwachung, Geldentzug u. a. durch permanente Bankkontokündigungen, politisch inszenierte Strafverfahren, Waren- & Bestellbetrügereien im großen Stil, Extrem-Stalking, regelmäßige DDOS-Attacken gegen die staatenlos.info-Webpräsenzen, Rufmordkampagnen im Internet, Isolation mittels Blockade (sog. „Shadowban“) auf Google und allen sozialen Netzwerken im Internet, Störung der Telekommunikationsverbindung, Zensur-Einschränkungen und Löschungen von staatenlos.info YouTube-Kanälen, Unterwanderungsversuche durch mutmaßliche V-Leute, feindliche Übernahmeversuche und Sabotageaktionen gegen den Verein staatenlos.info-Comedian e. V., Inhaftierungsaktionen bis hin zu Morddrohungen und Übergriffe auf den Präsidenten, einzelnen Mitgliedern und ehrenamtlichen Helfern.

Die allgemeine Sicherheitslage verschärft sich global immer weiter, weil die Enttarnung des deutschen Faschismus & Nazismus durch Arbeit der Kommission 139 Deutschland weltweit immer offenkundiger wird und die internationalen Faschisten (Soziopathen und Narzissten) es immer eiliger haben, ihre wahnhaften Weltherrschaftspläne zu vollenden.
Beweis: Corona-Masterplan und 5G/Künstliche Intelligenz

Angestrebt wird von uns Patrioten in Deutschland ein friedlicher Wandel in der Widerstandstradition der *Weißen Rose* und der friedlichen Revolution von 1989 nach gültigem Völkerrecht, welches im Reformprogramm für Deutschland, den Heimat- & Friedensprogramm seine Basis findet.

Ohne die Hilfe der internationalen Völkergemeinschaft können die von der angloamerikanischen BRD-Okkupationsverwaltung gewaltsam unterdrückten Deutschen das Ziel der Befreiung vom Faschismus & Nazismus und damit die Erfüllung des Potsdamer Abkommens NICHT mehr erreichen!

Themen